Abgeordnete lassen Vorhaben zur Anklage Ahmadinejads fallen

Zamaaneh, 5. Oktober 2011– Das iranische Parlament wird Mahmoud Ahmadinejad trotz entsprechender Bestrebungen einiger Abgeordneter nicht anklagen. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Fars News.

Vor dem Hintergrund der Empfehlung Ayatollah Khameneis, eine „ruhige Atmosphäre“ im Land aufrecht zu erhalten, erklärte der Teheraner Abgeordnete Hossein Nejabat, die Unterzeichner des Antrags wollten die Ergebnisse offizieller Untersuchungen abwarten.

Elf iranische Abgeordnete hatten zuvor beantragt, im Zusammenhang mit dem kürzlich enthüllten 3 Milliarden Dollar umfassenden Bankenskandal Anklage gegen Mahmoud Ahmadinejad zu erheben.

Der oberste Führer der Islamischen Republik hatte am Montag die Medien aufgerufen, wegen des Skandals „keine Empörung und Kontroversen“ zu befördern und sich vor allen in Acht zu nehmen, die aus dem Skandal Kapital schlagen könnten.

In dem Betrugsfall geht es um gefälschte Kreditbriefe im Umfang von 3 Milliarden Dollar, die an acht iranische Banken verkauft wurden. Am schlimmsten betroffen sind die Bank Saderat und die Iran Melli Bank.

Der Chef der Bank Saderat wurde bereits entlassen, während der Chef der Melli Bank einen Tag nach seinem Rücktritt aus Iran floh.

Die elf Abgeordneten werfen dem Präsidenten, seinem Kabinettschef und mehreren weiteren Offiziellen vor, in den Betrugsfall verwickelt zu sein und fordern die Justiz auf, den Vorwürfen nachzugehen.

Ahmadinejad wies die Vorwürfe zurück, erklärte aber gleichzeitig, er werde zu dem Fall nichts weiter sagen, um den nationalen Frieden zu wahren.

In seiner Ansprache vom Montag hatte Ayatollah Khamenei die Medien zur Ruhe aufgefordert, um den Behörden eine genaue Einschätzung des Falles zu ermöglichen.

Die Justiz hat bereits mehrere Verdächtige verhaftet, u. a. mehrere Bankmanager.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

Eine Antwort zu “Abgeordnete lassen Vorhaben zur Anklage Ahmadinejads fallen

  1. Pingback: News vom 6. Oktober 2011 « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s