Tagesarchiv: 14. Oktober 2011

Haftstrafen für iranische Regisseure Panahi und Rasoulof bestätigt

Jafar Panahi, Mohammad Rasoulof

Zamaaneh, 14. Oktober 2011 – ein iranisches Berufungsgericht hat die Haftstrafen für die iranischen Filmemacher Jafar Panahi und Mohammad Rasoulof bestätigt.

Iranischen Medienberichten zufolge wurden die beiden Filmemacher für schuldig befunden, „gegen die nationale Sicherheit agiert und regimefeindliche Propaganda“ betrieben zu haben. Jafar Panahi erhielt dafür sechs Jahre, Rasoulof ein Jahr Haft. Panahi darf zudem 20 Jahre lang keine Filme machen, keine Drehbücher schreiben und nicht im Medienbereich tätig sein. Er darf das Land nur für Pilgerreisen oder aus dringenden medizinischen Gründen verlassen und muss vorher eine Kaution hinterlegen. Weiterlesen

Iranischer Film beim Beiruter Festival ausgezeichnet

Hana Makhmalbaf

Zamaaneh, 14. Oktober 2011 – Der Film „Hundeleben“ (Zendegiye Sagi) der iranischen Filmemacherin Hana Makhmalbaf ist beim Internationalen Beiruter Filmfestival mit dem Goldenen „Aleph“ für den besten Kurzfilm aus dem Nahen Osten ausgezeichnet worden. Berichten zufolge soll die Regisseurin den Preis den derzeit in der Islamischen Republik im Gefängnis sitzenden iranischen Filmemachern gewidmet haben.

Der Film porträtiert das Leben von Hunden in Iran und die Auswirkungen kürzlich erlassener Satzungen, mit denen das Halten von Hunden als Haustier und das öffentliche Spazierenführen von Hunden in der Stadt verboten wurde. Als Begründung für das Verbot wird angegeben, die Tiere seien „schmutzig und gefährlich“. Weiterlesen

Filmemacher Hadi Afarideh gegen Kaution freigelassen

GVF, 14. Oktober 2011 – Von den im Zusammenhang mit einem von BBC ausgestrahlten Dokumentarfilm verhafteten Filmemacher/innen ist ein weiterer freigelassen worden.

Wie die Webseite der Vereinigung Iranischer Filmemacher berichtet, wurde Hadi Afarideh gegen Kaution aus dem Gefängnis entlassen. Er war zusammen mit fünf weiteren Personen einen Tag nach der Ausstrahlung eines Dokumentarfilms über das Leben des obersten Führers Ali Khamenei durch BBC Persian am 16. September verhaftet worden. Weiterlesen