Mindestens 14 Menschen im Gefängnis Vakilabad hingerichtet

RAHANA, 22. Oktober 2011 – Nach Berichten der Organisation „International Campaign for Human Rights in Iran“ (ICHRI) sind im Gefängnis Vakilabad in Mashhad mindestens 14 wegen Drogenvergehen verurteilte Personen hingerichtet worden. Es gibt Hinweise darauf, dass in der zweiten Jahreshälfte mindestens zwei weitere Massenhinrichtungen in Iran stattgefunden haben, allerdings sind keine näheren Informationen verfügbar.

Im Juni hatte der Staatsanwalt von Mashhad, Mahmoud Zoghi, erklärt, dass es in Vakilabad eine hohe Anzahl unangekündigter Hinrichtungen und in den ersten drei Monaten des laufenden iranischen Jahres fünf Fälle von Massenhinrichtungen gegeben habe.

ICHRI zufolge waren am 29. Juni 12 Gefangene und 18 am 3. Juli gehängt worden. Am 6. und 13. April, 14., 16., 23. und 24 Mai und 15. Juni 2011 seien jeweils 10, 12, 10, 12, 10, 12, 4 und 26 Menschen gehängt worden.

Im Juni hatte der stellvertretende Justizminister in Südkhorasan die Massenhinrichtungen indirekt bestätigt und erklärt, es habe zwischen dem 21. März 2010 und dem 21. März 2011 140 Hinrichtungen in dieser Gegend gegeben.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: RAHANA
Persisch: http://www.rahana.org/archives/45411

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s