Inhaftierter Arbeiteraktivist Reza Shahabi im Hungerstreik

Reza Shahabi

Zamaaneh, 25. November 2011 – Der iranische Arbeiteraktivist Reza Shahabi hat aus Protest gegen den weiterhin ungeklärten juristischen Status seines Falles im Gefängnis einen Hungerstreik begonnen.

Wie die Webseite der Gewerkschaft der [Teheraner Busbetriebe] Vahed berichtet, ist Shahabi seit mehr als 15 Monaten inhaftiert, ohne dass sich in seinem Fall Bewegung abzeichnet.

Shahabi soll an ernsten Erkrankungen der Nieren und der Wirbelsäule leiden.

Die oppositionelle Webseite Jaras berichtet, dass Shahabis Familie durch seine Inhaftierung in große finanzielle Not geraten ist. Alle Bemühungen der Familie, dem Fall bei den Behörden nachzugehen, seien erfolglos geblieben.

Shahabi war Schatzmeister der Gewerkschaft der Arbeitnehmern von Vahed und wurde nach seiner Verhaftung im Juni 2010 mehr als sechs Monate lang im Evin-Gefängnis verhört. Er hatte vor sechs Jahren an einem Streik der bei Vahed beschäftigten Fahrer teilgenommen und war daraufhin von seinem Arbeitsplatz suspendiert worden. Wenige Wochen vor seiner Verhaftung im vergangenen Jahr hatte die Arbeitsbehörde entschieden, dass er wieder an seinen Arbeitsplatz zurückkehren darf.

Menschenrechtsaktivisten in Iran haben das Vorgehen der Behörden gegen Shahabi wiederholt kritisiert und seine Freilassung gefordert.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

Advertisements

Eine Antwort zu “Inhaftierter Arbeiteraktivist Reza Shahabi im Hungerstreik

  1. Pingback: News vom 27. November 2011 « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s