Jila Bani Yaghoub veröffentlicht Buch über „Die Frauen von Trakt 209“

Jila Bani Yaghoub

Shahrzad News, 14. Dezember 2011 – In ihrem Buch „Die Frauen von Trakt 209“ beschreibt die bekannte iranische Journalistin und Frauenrechtlerin Jila Bani Yaghoub ihre Zeit im berüchtigten Teheraner Evin-Gefängnis.

Zum ersten Mal kam sie im Frühjahr 2006 nach Evin. Sie war mit 30 weiteren Aktivist/innen während einer Protestkundgebung gegen die Verletzung von Frauenrechten verhaftet worden. Im Dezember desselben Jahres wurde sie erneut inhaftiert. Sie hatte einen friedlichen Streik vor dem Teheraner Revolutionsgericht organisiert.

Im Vorwort zu ihrem Buch schreibt sie, sie habe ihre Geschichte veröffentlicht, um „die historischen Ereignisse“ der Zeit zu dokumentieren. „Der Schmerz und das Leid der heutigen politischen Gefangenen sind nicht zu vergleichen mit dem, was meine Generation in den 1980er Jahren erlebte. Wer damals nicht hingerichtet wurde, wurde jeden Tag mit Kabeln verprügelt.“

Die 1971 geborene Jila Bani Yaghoub arbeitete als Journalistin für verschiedene Zeitungen, darunter Norouz, Vaghaye Etefaghiye und Sarmayeh. 2010 wurde sie von der Internationalen Stiftung für Frauen in den Medien mit dem renommierten Preis „Mutigste Journalistin des Jahres“ ausgezeichnet. Ebenfalls 2010 verlieh die „Association of Canadian Journalists“ ihr den „Freedom of Speech Award“.

Derzeit ist Bani Yaghoub Herausgeberin der Nachrichtenseite der iranischen Frauenvereinigung.

Bani Yaghoub und ihr Ehemann Bahman Ahmadi Amouie wurden im Jahr 2010 verhaftet. Bani Yaghoub musste sechs Monate im Gefängnis verbringen und wurde mit einem 30jährigen Arbeitsverbot als Journalistin belegt, weil sie die Regierung Ahmadinejad kritisiert hatte.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Shahrzad News

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s