USA setzen zwei führende iranische Militärs auf Schwarze Liste

Hassan Firoozabadi - Abdollah Araghi

Zamaaneh, 14. Dezember 2011 – Die US-amerikanische Schwarze Liste iranischer Offizieller ist um zwei weitere Namen ergänzt worden. Es handelt sich um den Generalstabschef der iranischen Streitkräfte, Generalmajor Hassan Firoozabadi und den obersten Befehlshaber der Revolutionsgarden, Abdollah Araghi.

Die Webseite des US-Finanzministeriums teilt mit, dass die beiden Militärs wegen „Menschenrechtsverletzungen“ in die Liste aufgenommen wurden.

Im September 2010 hatte US-Präsident Barack Obama angekündigt, dass iranische Offizielle, die an der Niederschlagung der Proteste nach der iranischen Präsidentschaftswahl von 2009 beteiligt waren, mit Sanktionen belegt werden sollen. Dem US-Außenministerium zufolge zeigten die jüngsten Sanktionen, dass die USA sich verpflichtet fühlen, iranische Offizielle für begangene Menschenrechtsverstöße in die Verantwortung zu nehmen.

Betroffen von den Sanktionen der USA – Einreisebeschränkungen und Einfrierung von in den USA befindlichen Vermögen – sind derzeit eine Reihe von Offiziellen der Islamischen Republik, darunter Justizsprecher Gholamhossein Mohseni Ejei, Geheimdienstminister Heydar Moslehi, Innenminister Mostafa Najjar, IRGC-Chef Mohammad Ali Jafari und der Teheraner Polizeichef Ahmad Reza Radan.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s