Hungerstreik: Gesundheitszustand von Hossein Ronaghi Maleki verschlechtert sich

Hossein Ronaghi Maleki

Zamaaneh, 15. Dezember 2011 – Der inhaftierte iranische Blogger Hossein Ronaghi Maleki, der vor Kurzem einen Hungerstreik begonnen hat, ist in schlechter gesundheitlicher Verfassung. Dies berichteten seine Eltern nach einem Besuch bei ihm am Montag.

Gegenüber der Organisation „International Campaign for Human Rights in Iran“ [ICHRI] gaben Ronaghi Malekis Eltern an, dass die Beamten den Hungerstreik ihres Sohnes bestätigt hätten. Er habe beträchtlich an Gewicht verloren.

Ronaghi Maleki leidet an einer schweren Nierenerkrankung und hat mehrfach Hafturlaub zwecks medizinischer Behanldung beantragt. Seiner Mutter zufolge hat die Justiz alle Anträge unter dem Druck der Revolutionsgarden abgelehnt.

Der [zu 15 Jahren Haft verurteilte] Blogger [und Internetaktivist] hatte seinen Hungerstreik in einem Brief an den Teheraner Staatsanwalt Abbas Jafari Dowlatabadi angekündigt und erklärt, er protestiere damit gegen sein „ungerechtes Hafturteil“ und die Verweigerung lebensnotwendiger medizinischer Versorgung.

Ronaghi Maleki war im Zuge der Niederschlagung der Proteste gegen den umstrittenen Sieg Mahmoud Ahmadinejads bei den Präsidentschaftswahlen von 2009 wegen seiner Medienaktivitäten verhaftet worden.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s