Tagesarchiv: 25. Dezember 2011

Weitere Reformpartei ruft zu Wahlboykott auf

Zamaaneh, 25. Dezember 2011 – Eine bekannte iranische Reformpartei, die „Mojahedin der Islamischen Revolution“, hat sich den Wahlboykottaufrufen diverser oppositioneller Gruppierungen angeschlossen. Die Partei ist derzeit in Iran verboten. In einer Erklärung eines im Ausland ansässigen Parteienzweiges heißt es: „Als Teil der Reformer und der Grünen Bewegung Irans werden wir für diese Pseudo-Wahlen weder Kandidaten stellen, noch für andere Kandidaten stimmen.“

Die reformerischen Kräfte werden aufgerufen, „den psychologischen Druck und die Drohungen der Herrschenden, die dem Volk gegenüber nur die Sprache der Gewalt und des Betrugs benutzt haben,  nicht hinzunehmen.“ Weiterlesen