Tagesarchiv: 28. Dezember 2011

Ebrahim Yazdi zu 8 Jahren Haft verurteilt

Ebrahim Yazdi

Zamaaneh, 28. Dezember 2011 – Der iranische Regimekritiker Ebrahim Yazdi ist wegen „Gefährdung der nationalen Sicherheit und Veröffentlichung von Unwahrheiten“ zu acht Jahren Haft und einem fünfjährigen Verbot ziviler Aktivitäten verurteilt worden.

Der Webseite Aftab zufolge erklärte Yazdis Anwalt, er habe die Kompetenz des Gerichts angezweifelt und empfohlen, den Fall in einer öffentlichen Verhandlung vor einer Jury aufzurollen. Aus diesem Grunde habe er sich geweigert, eine Verteidigung zu präsentieren. Weiterlesen