Tagesarchiv: 2. Januar 2012

Parlamentswahl 2012: IRGC-Kommandant warnt vor Protesten

General Mohammad Ali Jafari

Zamaaneh, 2. Januar 2012 – IRGC-Chef General Mohammad Ali Jafari hat vor Plänen des „Feindes“ für „Straßenunruhen und soziale Proteste“ im Zusammenhang mit den bevorstehenden Parlamentswahlen gewarnt.

Jafari erklärte am Sonntag, den Revolutionsgarden lägen Informationen darüber vor, dass diese Unruhen seit langem geplant würden.

„Sie wollen Unruhen schüren und die Zersetzung wiederaufleben lassen“, so Jafari. „Durch besonderes Augenmerk auf die Konfrontationen zwischen Demonstranten und dem Regime wollen sie das populäre Bild des Regimes in der islamischen Welt beschädigen.“ Weiterlesen