Inhaftierter Menschenrechtsaktivist Mohammad Kaboudvand ins Krankenhaus eingeliefert

Mohammad S. Kaboudvand

Zamaaneh, 11. Januar 2012 – Der kurdisch-iranische Menschenrechtsaktivist Mohammad Sadegh Kaboudvand ist nach fast fünf Jahren Haft im Teheraner Evin-Gefängnis durch die Gefängnisbehörden in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Kaboudvand war 2007 verhaftet und wegen „Gefährdung der nationalen Sicherheit“ und Betreibens der Kurdischen Menschenrechtsorganisation zu 10 Jahren und wegen „Propaganda gegen die Islamische Republik“ zu 1 weiteren Jahr Haft verurteilt worden.

Wie seine Frau Parinaz Hosseini gegenüber Radio Zamaaneh mitteilte, hatte Kaboudvand in den mehr als 54 Monaten Haft keinen einzigen Tag Hafturlaub erhalten. Besuche unter vier Augen seien seit zwei Jahren nicht mehr genehmigt worden.

Hosseini hatte Zamaaneh gegenüber zuvor berichtet, dass ihr Mann am Herzen und an der Prostata operiert werden müsse.

Kaboudvand hatte die wöchentlich erscheinende Publikation „Payam-e Mardom“ herausgegeben und die „Kurdische Menschenrechtsorganisation“ gegründet. Beides gehört zu den Hauptanklagepunkten, die gegen ihn vorgebracht wurden. „Payam-e Mardom“ hatte vor dem Verbot in 2005 auf Persisch und Kurdisch über politische, gesellschaftliche und kulturelle Themen berichtet.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

Advertisements

2 Antworten zu “Inhaftierter Menschenrechtsaktivist Mohammad Kaboudvand ins Krankenhaus eingeliefert

  1. Pingback: News vom 11. Januar 2012 « Arshama3's Blog

  2. Pingback: Inhaftierter Menschenrechtsaktivist Mohammad Kaboudvand ins Krankenhaus eingeliefert « free Saeed Malekpour

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s