Irans „Press TV“ darf in Großbritannien nicht mehr senden

RFE/RL, 20. Januar 2012 – Der iranische Sender Press TV wird aus der Fernsehlandschaft Großbritanniens verschwinden. Die britische Medienregulationsbehörde hat dem Sender die Lizenz entzogen. Der staatliche iranische Nachrichtensender, der in englischer Sprache berichtet, wird am 20. Januar von der Satellitenplattform Sky TV verschwinden. Auf seiner Webseite bezeichnete Press TV den Schritt als „ein klares Beispiel für Zensur“.

Die Medienregulierungsbehörde Ofcom erklärte, die redaktionelle Kontrolle über Press TV gehe von Teheran aus, nicht von London. Der Sender habe es versäumt, seine Lizenz entsprechend anzupassen. Press TV sei zudem eine Geldstrafe in Höhe von 154.700 Dollar schuldig geblieben, die verhängt worden war, nachdem er ein Interview mit dem [damals] inhaftierten Newsweek-Journalisten Maziar Bahari ausgestrahlt hatte. Das Interview war unter Zwang geführt worden.

Reuters

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Free Europe/Radio Liberty

 

Advertisements

Eine Antwort zu “Irans „Press TV“ darf in Großbritannien nicht mehr senden

  1. Pingback: Irans „Press TV“ darf in Großbritannien nicht mehr senden « free Saeed Malekpour

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s