Tagesarchiv: 21. Januar 2012

8000 Gefangene in Evin ohne Heizung und medizinische Versorgung

Kalemeh, 21. Januar 2012 – Dieser Tage müssen die Gefangenen im Teheraner Evin-Gefängnis wegen des Heizölmangels besonders harte Bedingungen ertragen. Nach Kalemeh vorliegenden Berichten funktioniert die Heizung in Evin seit einigen Tagen nicht mehr, weil es kein Heizöl gibt. Die Situation für die Gefangenen ist unerträglich. Die Gefangenen müssen seit Tagen mit kaltem Wasser duschen.

Die politischen Gefangenen in den Abteilungen 209, 350, 2A und im Frauentrakt hatten schon vorher wesentlich schlechtere Haftbedingungen als die regulären Gefangenen.

Von den Beamten in Evin wurde den Gefangenen mitgeteilt, dass es noch weitere 10 Tage kein Heizöl geben wird. Weiterlesen

Inhaftierter Blogger Hossein Ronaghi nach Hungerstreik im Krankenhaus

Hossein Ronaghi Maleki

Zamaaneh, 21. Januar 2012 – Der inhaftierte iranische Blogger Hossein Ronaghi Maleki ist ins Krankenhaus eingeliefert worden. Sein Zustand ist kritisch. Wie die Webseite RAHANA berichtet, wurde Ronaghi Maleki am Donnerstag ins Hasheminejad-Krankenhaus gebracht.

Im vergangenen Jahr war der [zu 15 Jahren Haft verurteilte] Internetaktivist vier Mal operiert worden, u. a. wurde ihm eine Niere transplantiert. Die Behörden haben ihm bisher eine geeignete medizinische Behandlung außerhalb des Gefängnisses verwehrt. Weiterlesen

Protestaufruf gegen Verhaftung iranischer Arbeiteraktivisten

Zamaaneh, 21. Januar 2012 – Die Menschenrechtsinitiative „Observatory for the Protection of Human Rights Defenders“ hat zu Protesten gegen die jüngsten Verhaftungen von Arbeiteraktivisten in Iran aufgerufen und ihre sofortige und bedingungslose Freilassung gefordert.

Die Organisation schreibt, sie sei von der iranischen Liga für den Schutz der Menschenrechte (LDDHI) sie auf die Verfolgung der Gewerkschaftsaktivisten hingewiesen worden. Sie listet die Namen von 13 Arbeiteraktivsten auf, die zumeist in den letzten Monaten verhaftet wurden, darunter Sheys Amani, Gründungsmitglied der Freien Gewerkschaft Iranischer Arbeiter (Verhaftung am 17. Januar), Sharif Saeed-Panah, Vorstandsmitglied der Freien Gewerkschaft Iranischer Arbeiter (Verhaftung am 8. Januar) und Maysam Nejati-Aref, Gewerkschaftsmitglied im Teheraner SAIPA-Autowerk (Verhaftung am 3. Januar). Weiterlesen