Hörtipp HEUTE: Die verborgene Opposition – Iranische Studierende und die zweite islamische Kulturrevolution (WDR)

Wiederholung heute, 20:05 Uhr, bei WDR 5
Der Beitrag verwendet auch Material aus diesem Blog

„Im Iran herrscht gespenstische Ruhe. Dabei war es die iranische Studentenbewegung, die 2009 mit Massenprotesten ein Beispiel gab für die Nutzung neuer Medien im Widerstand gegen autoritäre Regimes. Doch während die Proteste in Tunesien oder Ägypten politisch Wirkung zeigten, wurden sie im Iran blutig niedergeschlagen.

Es folgte die bis heute andauernde radikale Islamisierung des Bildungssystems: Schulbücher werden umgeschrieben, Bücher und Filme zensiert und verboten, Zeitungen und Zeitschriften geschlossen, Facebook und Twitter verboten. Nach 30 Jahren eine zweite islamische Kulturrevolution! Wie reagieren die Studierenden auf ihre totale Überwachung?“

Quelle: WDR 5

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s