Lokführerstreik in Nordiran

Zamaaneh, 30. Januar 2012 – In Nordiran sind die Lokführer aus Protest gegen die Arbeitsbedingungen in den Streik getreten. Die Tageszeitung Mardomsalari berichtet von einer Vielzahl mehrstündiger Verspätungen in der letzten Woche.

Viele Lokführer sollen ihre Züge auf offener Strecke stehengelassen haben. Die Schienenverwaltung musste Ersatzlokführer schicken, um die verlassenen Züge wegzubringen. Dem Bericht nach sollen viele Beschwerden von Passagieren vom Managament nicht aufgegriffen worden sein.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s