Von Pappe: Khomeinis Rückkehr aus dem französischen Exil

RFE/RL, 1. Februar 2012 – In Iran haben die jährlich stattfindenden „Zehn Tage der Morgendämmerung“ zum Jahrestag der siegreichen Revolution von 1979 begonnen. Begleitet wurden die Feierlichkeiten in diesem Jahr von einer höchst ungewöhnlichen Zeremonie im Gedenken an die Rückkehr des Begründers der Islamischen Republik, Ayatollah Rouhollah Khomeini.

Dabei wurde Khomeinis Ankunft in Iran am 2. Februar 1979 in einer Maschine der Fluggesellschaft Air France mit Hilfe einer Pappfigur nachgestellt.

Die halbamtliche Nachrichtenagentur Mehr News veröffentlichte Fotos von der Zeremonie, bei der die aufmarschierten Garden dem Khomeini-Double aus Karton ihre Ehre erwiesen.

Ein anderes Modell – ein sitzender, lächelnder Khomeini – markiert seine Rückkehr nach Refah, wo er vor 33 Jahren sein vorläufiges Hauptquartier aufschlug.

Die Fotos hatten bei vielen Iranern durchschlagenden Erfolg*) und wurden auf sozialen Netzwerken schnell weiter verbreitet.

Übersetzung aus dem Englischen
Radio Free Europe/Radio Liberty
Originaltitel: Khomeini’s Cardboard Cutout Returns To Iran From Exile

*) Ob die Rezeption durch das Publikum im Netz sich wohl im Sinne der Veranstalter gestaltete, möge jede/r nach Betrachten der Bilder selbst erwägen. d. Übers.

4 Antworten zu “Von Pappe: Khomeinis Rückkehr aus dem französischen Exil

  1. Pingback: Ajatollah Chomeini auf der Berliner Mauer « DidareSabz

  2. Pingback: Khomeini als Pappfigur « kopten ohne grenzen

  3. Pingback: News vom 2. Februar 2012 « Arshama3's Blog

  4. Pingback: Von Pappe: Khomeinis Rückkehr aus dem französischen Exil « free Saeed Malekpour

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s