Studenten der Universität Mazandaran zusammen mit gefährlichen Kriminellen inhaftiert

Maziar Yazdaninia

RAHANA, 2. Februar 2012 – Die drei studentischen Aktivisten Ali Abassi, Maziar Yazdania und Rahman Yaghoubi waren bei den Studentendemonstrationen an der Universität Mazandaran im Juni 2009 – nach der umstrittenen iranischen Präsidentschaftswahl – verhaftet worden. Sie verbrachten längere Zeit in Haft im Geheimdienstministerium Sari und im Gefängnis Mati Kola in Babol.

Obwohl sich sowohl ihre Angehörigen als auch ihre Anwälte für eine Verlegung in die allgemeine Abteilung des Gefängnisses einsetzten, befinden sich die drei Studenten noch immer in der Abteilung, in der auch gefährliche Kriminelle untergebracht sind.

RAHANA zufolge verurteilte die Justiz in Babolsar die drei Studenten im Jahre 2009 zu jeweils 14 Peitschenhieben und 6 Monaten Haft auf Bewährung. Vor zwei Monaten jedoch, nach einer Versammlung von Studenten an der Universität Mazandaran, hob das Revolutionsgericht Babolsar die Bewährungs aus unbekannten Gründen auf und verfügte, dass die drei Studenten ihre Haftstrafe ableisten müssen.

Am ersten Tag ihrer erneuten Inhaftierung beantragten die drei Studenten schriftlich eine Verlegung in die öffentliche Abteilung des Gefängnisses Mati Kola/Babol. Bis heute haben sie weder eine Eingangsbestätigung für ihren Antrag, noch sonst eine Reaktion erhalten.

Maziar Yazdania trat zu Beginn seiner Inhaftierung in einen 8tägigen Hungerstreik, um gegen seine Einzelhaft zu protestieren. Seit seiner Verlegung in die Abteilung für gefährliche Kriminelle ist er schon mehrfach und mit Billigung der Gefängniswärter aggressiven Angriffen verurteilter Mörder und Gewalttäter ausgesetzt gewesen.

Die Gerichtsakte mit der Anklage der „Beleidigung der Führung“ wurde geschlossen, nachdem Yazdaninias Angehörige versucht hatten, Informationen dazu zu erhalten.

In den letzten Wochen und Monaten hat der Druck auf politische und studentische Aktivisten in der Provinz Mazandaran beträchtlich zugenommen. So wurden drei Aktivisten – Yaser Yousefzadeh, Mobin Jaafari und Isa Bararkhani – in Babolsar verhaftet; bis heute weiß man nicht, wo sie sich befinden und wie es ihnen geht.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: RAHANA
Persisch: http://www.rahana.org/archives/47548

Eine Antwort zu “Studenten der Universität Mazandaran zusammen mit gefährlichen Kriminellen inhaftiert

  1. Pingback: News vom 2. Februar 2012 « Arshama3's Blog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s