Fünf Jahre Haft für Baha’i-Aktivisten Ighan Shahidi bestätigt

CHRR, 4. Februar 2012 – Die Verurteilung des Baha’i und Bildungsaktivisten Ighan Shahidi zu fünf Jahren Haft ist von Abteilung 54 [eines Berufungsgerichts] in zweiter Instanz bestätigt worden.

Shahidi war in erster Instanz von Abteilung 29 des Revolutionsgerichts unter Vorsitz von Richter Moghiseh wegen „Mitgliedschaft in einer illegalen Gruppe zur  Bekämpfung der Diskriminierung im Bildungswesen“ und „regimefeindlicher Propaganda“ zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Während seiner Gerichtsverhandlung sollen er und sein Glaube vielfach beleidigt und geschmäht worden sein.

Ighan Shahidi, Navid Khanjani und Sama Nourani waren am 1. März 2010 verhaftet und wegen ihres Engagements für vom Studium ausgeschlossene Studenten in der Vereinigung zur Bekämpfung von Diskriminierung im Bildungswesen angeklagt worden. Sie wurden in der von den Revolutionsgarden kontrollierten Abteilung 2A festgehalten und am 10. Mai 2010 gegen Kaution freigelassen.

Während ihrer Zeit in Abteilung 2A wurden sie mental und physisch unter Druck gesetzt, damit sie vor laufenden Kameras Geständnisse ablegen.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Committee of Human Rights Reporters

3 Antworten zu “Fünf Jahre Haft für Baha’i-Aktivisten Ighan Shahidi bestätigt

  1. Anstatt seine Bürger zu schützen, pickt sich dieser Staatsapparat seine Opfer einzeln und gruppenweise raus und fällt gewaltsam über sie her.

  2. Pingback: News vom 5. Februar 2012 « Arshama3's Blog

  3. Pingback: Fünf Jahre Haft für Baha’i-Aktivisten Ighan Shahidi bestätigt « free Saeed Malekpour

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s