Mehdi Khazali: „Im Falle meines Todes soll die Autopsie durch internationale Organisationen vorgenommen werden“

Kalemeh, 22. Februar 2012 – In einem Brief an die Gefängnisbehörden hat Mehdi Khazali verlangt, dass im Falle seines Todes die Autopsie bzw. forensische Untersuchung ausschließlich durch Mediziner internationaler Organisationen erfolgt. Khazali befindet sich seit Anfang Januar im Evin-Gefängnis in einem Hungerstreik.

Dr. Khazali verweist in dem Schreiben auch auf den Tod des im Evin-Gefängnis verstorbenen politischen Gefangenen Hoda Saber und die damals erfolgte Autopsie. Der Journalist und politische Aktivist war nach der Präsidentschaftswahl von 2009 verhaftet worden und starb im Evin-Gefängnis, nachdem er aus Protest gegen den Tod der Aktivistin Haleh Sahabi in einen Hungerstreik getreten war. Erst einen Tag vor seinem Tod hatten die Gefängnisbeamten Saber ins Modares-Krankenhaus gebracht, nachdem er einen Herzinfarkt erlitten hatte. Saber starb, weil er nicht rechtzeitig und angemessen medizinisch behandelt wurde.

64 politische Gefangene in Evin bezeugten damals schriftlich, dass Hoda Saber am 8. Tag seines Hungerstreiks von Sicherheits- bzw. Geheimdienstmitarbeitern in die Gefängnisklinik von Evin gebracht und dort heftig geschlagen worden war.

Die Ärzte im Modares-Krankenhaus sind der Ansicht, dass Hoda Saber an den Folgen seines Hungerstreiks und der Nachlässigkeit des Gefängnispersonals in Evin starb, die eine rechtzeitige Verlegung in ein Krankenhaus verweigert hatten. Weder die Justizbehörden noch der Generalstaatsanwalt haben eine Untersuchung von Sabers Tod eingeleitet.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle/Englische Übersetzung: Banooye Sabz
Persisch: Kalemeh

Advertisements

Eine Antwort zu “Mehdi Khazali: „Im Falle meines Todes soll die Autopsie durch internationale Organisationen vorgenommen werden“

  1. Pingback: News vom 23. Februar 2012 « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s