Ehemaliger Teheraner Staatsanwalt angeklagt

Saeed Mortazavi

Zamaaneh, 12. März 2012 – Der frühere Teheraner Staatsanwalt Saeed Mortazavi soll Berichten zufolge für die Todes- und Folterungsfälle in der Haftanstalt Kahrizak angeklagt worden sein. Wie die Webseite der Sicherheitskräfte Tabnak am Sonntag berichtete, ist Mortazavi wegen „Komplizenschaft in Mordfällen“, „Verletzung von Bürgerrechten“ und „Entehrung der iranischen Sicherheitskräfte“ angeklagt und wird bald vor Gericht gestellt.

Abdolhossein Rouholamini, der Vater eines in Kahrizak ums Leben gekommenen Opfers, hat nach Berichten der Zeitung Tehran vom Montag bestätigt, dass Mortazavi unter Anklage steht.

Mortazavi war von seinem Posten als Teheraner Staatsanwalt entlassen worden, nachdem die Wahrheit über Todes- und Folterfälle in Kahrizak in die Medien gelangt waren. Wenig später wurde er vom Präsident Ahmadinejad zum Leiter des Sondereinsatzkommandos zur Bekämpfung des Drogenschmuggels ernannt.

Eigenen Angaben zufolge wurde Mortazavi von allen gegen ihn vorgebrachten Anklagepunkten freigesprochen, was Generalstaatsanwalt Gholamhossein Mohseni Ejei jedoch dementierte.

Im Jahr 2009 waren mehrere Teilnehmer einer Protestdemonstration gegen die umstrittene Präsidentschaftswahl nach Kahrizak gebracht worden, wo sie brutal misshandelt und gefoltert wurden. Drei von ihnen starben unter Folter: Amir Javadifar, Mohsen Ruholamini und Mohammad Kamrani.

Mortazavi und zwei weitere Richter wurden im Zusammenhang mit den Vorfällen in Kahrizak suspendiert. Mortazavi hatte behauptet, dass die drei Todesopfer von Kahrizak an Meningitis gestorben seien.

Kahrizak wurde auf Anordnung des obersten iranischen Führers Ayatollah Khamenei geschlossen. Rouholaminis Vater zufolge habe Mortazavi die Umsetzung der Anordnung jedoch hinausgezögert.

Mortazavi ist außerdem Hauptverdächtiger im Fall der iranisch-kanadischen Fotojournalistin Zahra Kazemi, die im Evin-Gefängnis inhaftiert war, weil sie Fotos gemacht hatte. Kazemi starb in Evin [unter ungeklärten Umständen].

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

2 Antworten zu “Ehemaliger Teheraner Staatsanwalt angeklagt

  1. Pingback: News vom 14. März 2012 « Arshama3's Blog

  2. Naja. Das geht gegen Ahmadinejad. Gerechtigkeit ist das nicht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s