Tagesarchiv: 22. März 2012

Mandat des UN-Menschenrechtsberichterstatters für Iran verlängert

Ahmad Shaheed

RFE/RL, 22. März 2012 – Die Vereinten Nationen haben das Mandat ihres Sonderberichterstatters für die Menschenrechtssituation in Iran verlängert.  Für eine entsprechende Resolution stimmten im UN-Menschenrechtsrat in Genf 22 Länder, 20 enthielten sich. Russland, China, Syrien und zwei weitere Länder stimmten dagegen.

Ahmad Shaheed, der ehemalige Außenminister der Malediven, hatte im ersten Jahr seiner Amtszeit keine Einreiseerlaubnis für die Islamische Republik erhalten. Weiterlesen