Inhaftierter Aktivist Peyman Aref soll sich im Hungerstreik befinden

Peyman Aref

Zamaaneh, 23. März 2012 – Der inhaftierte iranische Journalist und Aktivist Peyman Aref soll sich nach Angaben der Webseite „Human Rights Activists News Agency“ (HRANA) aus Protest gegen seine „illegale“ Inhaftierung seit vier Tagen im Hungerstreik befinden.

Aref ist in den letzten Jahren drei Mal von den Behörden verhaftet worden. Seine erste Verhaftung erfolgte im März 2010 auf dem Friedhof Behesht-e Zahra [bei Teheran], als er zusammen mit anderen Aktivisten das Grab Neda Agha-Soltans besuchte – der jungen Frau, die bei den Straßenprotesten nach der umstrittenen Wiederwahl Mahmoud Ahmadinejads im Juni 2009 erschossen worden war.

Aref wurde damals am darauffolgenden Tag freigelassen, zwei Tage später jedoch erneut verhaftet und später wegen „Gefährdung der nationalen Sicherheit und Beleidigung des Präsidenten“ zu einem Jahr Gefängnis, 74 Peitschenhieben und einem lebenslangen politischen Betätigungs- und Arbeitsverbot als Journalist verurteilt.

Aref saß seine Strafe ab und erhielt vor seiner Freilassung im vergangenen Oktober die 74 Peitschenhiebe.

Am 14. März 2012 wurde er wieder verhaftet. Was ihm vorgeworfen wird, ist noch nicht mitgeteilt worden.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

2 Antworten zu “Inhaftierter Aktivist Peyman Aref soll sich im Hungerstreik befinden

  1. Peyman Aref wurde wegen seines kritischen Gesundheitszustands inzwischen ins Krankenhaus verlegt, wie Jaras meldet http://www.rahesabz.net/story/51055/

  2. Pingback: Inhaftierter Aktivist Peyman Aref soll sich im Hungerstreik befinden « free Saeed Malekpour

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s