Tagesarchiv: 28. März 2012

Inhaftierte Journalisten Zeidabadi und Mahmoudian vorübergehend freigelassen

Mehdi Mahmoudian, Ahmad Zeidabadi

Zamaaneh, 28. März 2012 – Die beiden inhaftierten Journalisten Ahmad Zeidabadi und Mehdi Mahmoudian haben über die Neujahrstage Hafturlaub bekommen und dürfen die Feiertage mit ihren Familien verbringen.

Wie die Webseite „Human Rights Activists News Agency“ (HRANA) berichtet, wurden die beiden refomrorientierten Journalisten am Dienstag aus dem Gefängnis Rajai Shahr in Karaj freigelassen. Weiterlesen

Moussavi und Rahnavard erhielten Neujahrsbesuch von ihren Töchtern

Zahra Rahnavard, Mir Hossein Moussavi

GVF, 27. März 2012 – Der iranische Oppositionsführer Mir Hossein Moussavi und seine Ehefrau Zahra Rahnavard haben sich mit ihren Angehörigen treffen dürfen.

Nach Angaben der mit Moussavi affiliierten Webseite Kalemeh durften Moussavi und seine Frau in den ersten Tagen des neuen iranischen Jahres Besuch von ihren Töchtern erhalten. Das Treffen soll dreieinhalb Stunden gedauert haben.

Die beiden oppositionellen Politiker Mir Hossein Moussavi und Mehdi Karroubi waren im Februar 2011 [zusammen mit ihren Ehefrauen] unter Hausarrest gestellt worden, nachdem sie zu Solidaritätsdemonstrationen mit den Protesten in Ägypten und Tunesien aufgerufen hatten.

Menschenrechtsgruppen bezeichnen ihren anhaltenden Hausarrest als Verstoß gegen internationale Konventionen und die iranische Verfassung. Weiterlesen