Sänger Arya Aramnejad muss ins Gefängnis

Arya Aramnejad

Zamaaneh, 12. April 2012 – Der iranische Sänger und Songwriter Arya Armnejad ist wegen „propagandistischer Aktivitäten gegen das Regime der Islamischen Republik“ zu 1 Jahr Gefängnis verurteilt worden.

Wie Aramnejad gestern auf seiner Facebook-Seite berichtete, hat das Revolutionsgericht ihn gemäß Artikel 500 des Islamischen Strafgesetzbuches verurteilt. Darin heißt es: „Wer Propaganda gegen das Regime der Islamischen Republik oder für regimekritische Gruppen betreibt, wird zu einer Gefängnisstrafe zwischen 3 Monaten und einem Jahr verurteilt“.

Aramnejad selbst gibt an, das Urteil basiere auf vier von ihm geschriebenen Liedern mit den Titeln „In hundert Jahren“, „Nostalgia“, „Die Freiheit zu berühren“ und „Bitter Song“.

Aramnejad wurde außerdem abgestraft, weil er mit den früheren iranischen Präsidenten und Reformer Mohammad Khatami und die Mutter des bei den Protesten von 2009 getöteten Sohrab Arabi, Parvin Fahimi, getroffen hatte.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

2 Antworten zu “Sänger Arya Aramnejad muss ins Gefängnis

  1. Pingback: News vom 13. April 2012 « Arshama3's Blog

  2. Pingback: Sänger Arya Aramnejad muss ins Gefängnis « free Saeed Malekpour

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s