Weniger bekannte Grüne Gefangene: Amir Ehsan Tehrani

Kalemeh, 19. April 2012 – Amir Ehsan Tehrani, Sänger von Protest- und Menschenrechtsliedern, ist in Abteilung 350 von Evin inhaftiert. Er wurde wegen Mitgliedschaft in einer Menschenrechtsorganisation und Propaganda gegen das Establishment angeklagt und verurteilt.

Amir Ehsan war zum Zeitpunkt seiner Verhaftung Direktor des Kulturausschusses einer Menschrechtsgruppe in Iran. Er wurde am 8. März 2010 im Zuge der Massenverhaftung von Menschenrechtsaktivisten durch die iranischen Revolutionsgarden verhaftet und saß in Trakt 240 von Evin, der den Revolutionsgarden untersteht, zwei Wochen in Einzelhaft. Tehrani war außerdem Manager der Underground-Band „Aazadi“ [„Freiheit“]. Unter dem Künstlernamen Arya sang er Protestlieder und Lieder für Menschenrechte. Zum Zeitpunkt seiner Verhaftung studierte er Landwirtschaft an der Universität Rodehen.

Während seiner Verhöre wurde Amir Ehsan von den Befragern extrem unter Druck gesetzt und geschlagen, damit er sich selbst und andere in falschen Geständnissen belastet.

Am 8. April 2011 wurde ihm in Abteilung 26 des Revolutionsgerichts der Prozess gemacht. Richter Pir Abbasi verurteilte ihn wegen Propaganda gegen die Islamische Republik und Mitgliedschaft in der verbotenen Menschenrechtsgruppe „Human Rights Activists Group in Iran“ zu einem Jahr Gefängnis. Derzeit sitzt er in Abteilung 350 von Evin ein.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle/Englische Übersetzung: Persian Banoo
Persisch: Kalemeh

2 Antworten zu “Weniger bekannte Grüne Gefangene: Amir Ehsan Tehrani

  1. Pingback: News vom 21. April 2012 « Arshama3's Blog

  2. Pingback: Weniger bekannte Grüne Gefangene: Amir Ehsan Tehrani « free Saeed Malekpour

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s