Menschenrechtsanwalt Mohammad Ali Dadkhah verhaftet

Mohammad Ali Dadkhah

Saham News/GVF, 29. April 2012 – Der bekannte Menschenrechtsanwalt Mohammad Ali Dadkhah, der viele politische Gefangene verteidigt hat, ist heute Morgen in Abteilung 15 des Teheraner Revolutionsgerichts festgenommen worden.

Wie die Webseite des Komitees für den Schutz politischer Gefangener mitteilt, wurde Dadkhah, der sich am Sonntag, dem 29. April anlässlich einer Gerichtsverhandlung gegen seinen Klienten, den politischen Gefangenen Arzhang Davoudi, im Gericht aufhielt, auf Anordnung von Richter Salavati festgenommen und ins Evin-Gefängnis gebracht.

Der Webseite „Green Voice of Freedom“ zufolge wurde Dadkhah bei seinem Eintreffen zur Verhandlung seines Klienten in Abteilung 15 des Revolutionsgerichts festgenommen, noch bevor die Verhandlung begann.

Richter Salavati setzte Dadkhah darüber in Kenntnis, dass das Berufungsgericht seine fünfjährige Haftstrafe bestätigt habe, weshalb er festgnommen und nach Evin gebracht werden müsse.

Mohamad Ali Dadkhah ist einer der Begründer und Sprecher des Zentrums für den Schutz der Menschenrechte in Iran.

Unter den wichtigen Klienten, die Dadkhah vertrat, waren z. B. die Derwische des Gonabadi-Ordens, der Rechtsanwalt Abdolfatah Soltani und Aktivisten der Nationalreligiösen Bewegung. Außerdem spielte er eine wichtige Rolle in den Fällen um den Savand-Damm und die Jahan-Nama-Türme auf dem Naghshband-Platz in Isfahan.

Außerdem vertrat Dadkhah viele Universitätsstudenten vor Gericht, unter Anderem:

1. Drei Studenten der Amir-Kabir-Universiät, zu denen er keinen Kontakt mehr unterhalten durfte, nachdem er sich mit großer Beharrlichkeit für ihren Fall eingesetzt hatte und kurz davor war, einen Freispruch zu erwirken.

2. Zwei junge Männer, die der Beleidigung des obersten Führers angeklagt waren. Das Verfahren dauerte fünf Jahre und endete mit einem Freispruch für seine Klienten.

3. Sourena Hashemi und Alireza Firouzi, Studenten der Universität Zanjan, die nach einem Sit-in an der Universität verhaftet wurden. Mit dem Sit-in protestierten Studenten gegen die versuchte Vergewaltigung einer Studentin durch den damaligen Vizekanzler der Universität, Dr. Hassan Maddadi.

4. Pastor Yousef Nadarkhani, der wegen Glaubensabtrünnigkeit angeklagt [und zum Tode verurteilt] wurde.

Mohammad Ali Dadkhah wurde am 8. Juli 2009 zusammen mit seiner Ehefrau Maliheh Dadkhah, Sara Sabaghiyan, Bahareh Davlou und Amir Raeisian in seinem Büro verhaftet.

Am 4. Juli 2011 wurde er zu 9 Jahren Haft und einem 10jährigen Berufsverbot als Anwalt verurteilt. „Ich bin zu 10 Jahren Berufsverbot als Anwalt, 8 Jahren Haft wegen Planung eines Regimeumsturzes und meine Funktion als Sprecher des Menschenrechtszentrums und 1 Jahr wegen Propaganda gegen das Regime und die Islamische Republik verurteilt worden. Außerdem wurde ich zu Peitschenhieben und einer Geldstrafe verurteilt“, erläuterte Dadkhah damals.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle/Englische Übersetzung: Persian Banoo
Persisch: Saham News, Green Voice of Freedom

2 Antworten zu “Menschenrechtsanwalt Mohammad Ali Dadkhah verhaftet

  1. Pingback: News vom 30. April 2012 « Arshama3's Blog

  2. Pingback: Menschenrechtsanwalt Mohammad Ali Dadkhah verhaftet « free Saeed Malekpour

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s