Kanadische Botschaft in Teheran schließt Visaabteilung

RFE/RL, 30. April 2012 -Kanada hat die Schließung der Visaabteilung der kanadischen Botschaft in der iranischen Hauptstadt Teheran bekanntgegeben. Von der Schließung werden tausende iranische Reisende betroffen sein.

Auf der Webseite der kanadischen Botschaft heißt es, die Bearbeitung von Visa für iranische Staatsbürger sei an die kanadische Botschaft in der Hauptstadt der benachbarten Türkei übertragen worden.  Die Botschaft in Ankara sei ab sofort für alle Visaanträge aus Iran, Aserbaidschan, Georgien, der Türkei und Turkmenistan zuständig.

Die Schließung sei von der Abteilung für Staatsbürgerschaft und Immigration beschlossen worden, um Arbeitsabläufe „effektiver und effizienter“ zu machen.

Mit der Schließung der kanadischen Visaabteilung werden die Möglichkeiten für Iraner, die in westliche Länder reisen möchten, weiter eingeschränkt. Erst im November hatte Großbritannien seine Botschaft in Teheran geschlossen.

Unter Verwendung von Berichten bei cic.gc.ca und AFP

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Free Europe/Radio Liberty

Advertisements

Eine Antwort zu “Kanadische Botschaft in Teheran schließt Visaabteilung

  1. Pingback: News vom 30. April 2012 « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s