Monatsarchiv: Mai 2012

Drei Studenten in Isfahan verhaftet

GVF, 30. Mai 2012 – Drei Studenten der Universität Isfahan sind von den Revolutionsgarden verhaftet worden.

Nach Berichten der oppositionellen Webseite Kalemeh wurden Erfan Mohammad, Mohammad Moradi und Mojtaba Karimi vergangene Woche im Wohnheim der Universität verhaftet. Es wird angenommen, dass ihre Verhaftung in Zusammenhang mit der lokalen Studentenzeitung Kebrit steht.

Offiziellen Stellen der Universität zufolge ist die Zeitung verboten und ihre Verbreitung daher ein Gesetzesverstoß.

Die Revolutionsgarden hatten vor Kurzem die Familie eines der Verhafteten kontaktiert und mitgeteilt, dass alle Drei im Isfahaner Dastgerd-Gefängnis festgehalten werden.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Green Voice of Freedom

Kurzmeldungen aus der iranischen Zivilgesellschaft – 28. Mai 2012

Arseh Sevom, 28. Mai 2012 – Themen dieser Ausgabe: Weniger Geistliche im Parlament | „Haus des Kinos“ neu eröffnet, neu geschlossen | Amnesty International: Repression in Iran geht weiter | Drei von vier Gefangenen in Rajai Shahr nehmen Antidepressiva | Universitäten: Aus „Frauenstudien“ wird  „Frauenrechte im Islam“ | Luftqualität in Teheran weiterhin gesundheitsschädlich | Mazandaran: Tod eines Studenten löst Unruhen aus | Kampagne gegen „Hijab-Verstöße“ weitet sich auf Parks und Berge aus | Fotografie: Die verbotene Stadt. Weiterlesen

Ebrahim Yazdi veröffentlicht verbotenes Buch im Internet

Ebrahim Yazdi

Zamaaneh, 27. Mai 2012 – Der iranische Dissident Ebrahim Yazdi hat ein weiteres Buch im Internet veröffentlicht. Damit protestiere er dagegen, dass das iranische Kulturministerium keine triftigen Gründe für das Publikationsverbot nennt, erklärte Yazdi.

Die Veröffentlichung des Buches mit dem Titel „Die Studentenbewegung in den 1940er und 1950er Jahren“ erfolgte 10 Tage nachdem Yazdi sein Buch über Mehdi Bazargan veröffentlicht hatte. Bazargan war nach der Iranischen Revolution von 1979 Interims-Staatschef der Islamischen Republik.  Weiterlesen

Larijani zum Übergangssprecher des iranischen Parlaments gewählt

Ali Larijani – Gholamali Haddad Adel

Zamaaneh, 28. Mai 2012 – Der bisherige Parlamentssprecher Ali Larijani hat sich im Rennen um die vorläufige Führung des Parlaments gegen seinen Herausforderer Gholamali Haddad Adel durchgesetzt.

Larijani erhielt 173 von 275 Stimmen. Haddad Adel, der in enger Verbindung zu Ayatollah Khamenei steht, unterlag. Larijani und Haddad Adel leiteten jeweils das 8. und das 7. Parlament. Weiterlesen

Autorin und Übersetzerin Manijeh Najm Eraghi tritt Haftstrafe an

Manijeh Najm Eraghi

Zamaaneh, 28. Mai 2012– Die iranische Schriftstellerin und Übersetzerin Manijeh Najm Eraghi ist am Sonntag zwecks Antritt ihrer einjährigen Haftstrafe festgenommen worden.

Najm Eraghi war erstmals im September 2010 verhaftet und drei Tage später gegen Kaution freigelassen worden.

Sie wurde wegen Mitgliedschaft im Iranischen Schriftstellerverband, der Verbreitung von Ankündigungen des Verbandes und der Teilnahme an Gedenkversammlungen für die ermordeten Schriftsteller Mohammad Mokhtari und Mohammad Jafar Pouyandeh zu einem Jahr Gefängnis verurteilt. Weiterlesen