Situation in Iran bei bei UNESCO-Journalismuskonferenz thematisiert

Asieh Amini

Zamaaneh, 4. Mai 2012 – Das Thema Iran nahm auf der von rund 700 Journalisten besuchten UNESCO-Konferenz „New Voices – Medienfreiheit für die Transformation von Gesellschaften“ in Tunesien großen Raum ein.

„Seit 2009 hat das iranische Regime mehr als 290 Journalisten verhaftet und zu Haftstrafen zwischen sechs Monaten und sechs Jahren verurteilt“, berichtete die iranische Journalistin und Frauenrechtlerin Asieh Amini.

Wie ein Korrespondent von Radio Zamaaneh berichtet, wurde die Konferenz, die am Welttag der Pressefreiheit am 3. Mai begann, von rund 700 Journalisten, Bloggern und zivilen Aktivisten aus Tunesien und 88 weiteren Ländern besucht. Arjen de Wolff, Geschäftsführer von Radio Zamaaneh, lobte die Konferenz und erklärte: „Die Teilnahme an dieser Konferenz macht viel Mut, denn sie zeigt, dass sich bei den Menschen in Iran, den arabischen Ländern und anderswo ein starkes und entschlossenes Streben nach Freiheit der Rede herausgebildet hat. Eine starke Bewegung hat begonnen, die Medien der Kontrolle des Staates zu entziehen und den Bevölkerungen zu übergeben.“

Asieh Amini zollte dem Kampf der iranischen Journalisten Tribut, von denen 30 zur Zeit im Gefängnis sitzen. Außerdem zeigte sie Bilder von den Erfahrungen, die iranische Journalisten und zivile Aktivisten gemacht haben.

In einer Präsentation des algerischen Journalisten Omar Balouchi kam dann die Gefahr zur Sprache, die die islamistische Bewegung für die Freiheit der Rede darstellt. Die jüngsten Entwicklungen in der arabischen Welt hätten die Kontrolle der Obrigkeiten über die Medien noch keinesfalls beendet, sagte Balouchi.

Weitere Themen der Konferenz waren die Bedeutung der Neuen Medien, journalistische Neuerungen und die Notwendigkeit transparenter Berichterstattung.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

Advertisements

Eine Antwort zu “Situation in Iran bei bei UNESCO-Journalismuskonferenz thematisiert

  1. Pingback: News vom 8. Mai 2012 « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s