„Transparency for Iran“ steht kurz vor dem Aus!

Der Verein „Transparency for Iran“ hat in einer E-Mail vom 1.6.2012 über seine finanziell bedingte drohende Auflösung informiert. Ich möchte diese Mail meinen Leserinnen und Lesern hier zur Kenntnis geben, weil ich die Arbeit von TfI sehr schätze und den Verlust der außerordentlich bereichernden Berichterstattung dieses Vereins sehr bedauern würde. Bitte unterstützen Sie Transparency for Iran und helfen Sie, den Fortbestand der Seite zu gewährleisten!

Die E-Mail:

Liebe LeserInnen, liebe FreundInnen von Transparency for Iran, vor über einem Jahr hat sich der Verein Transparency for Iran e.V. zur Aufgabe gemacht, die deutschsprachige Iran-Debatte zu bereichern. Denn zumeist stehen hier sicherheitspolitische Aspekte im Vordergrund der Berichterstattung über den Iran. Soziale und kulturelle Dynamiken werden dagegen nur selten aufgegriffen.

Um das auszugleichen, hat die Redaktion von Tansparency for Iran ein Team von iranischen JournalistInnen und ÜbersetzerInnen zusammengebracht, das seither die Komplexität und Vielschichtigkeit der Verhältnisse im Iran abgebildet hat.
Der Verein als Träger der Redaktion arbeitet ehrenamtlich. Doch professioneller Journalismus benötigt finanzielle Mittel. Unsere Startfinanzierung von der Bundeszentrale für politische Bildung läuft leider im Sommer 2012 aus. Die Konsequenz: die Auflösung der Redaktion.
Wenn Sie von der Notwendigkeit unseres Onlinemagazins überzeugt sind und sich weiterhin eine differenzierte deutschsprachige Berichterstattung über den Iran wünschen, helfen Sie uns. Mit einem monatlichen Betrag können Sie den Fortbestand und die journalistische Qualität unserer Arbeit sichern.
Um zum Spendenformular zu kommen, clicken Sie bitte hier!
Wir bedanken uns im Voraus für Ihr Wohlwollen. 
Ali Samadi Ahadi        (1. Vorsitzender des Vereins)
Dr. Nasrin Bassiri       (2. Vorsitzende des Vereins)
Dr. Shamim Rafat       (Schatzmeister des Vereins)
Resa Mohabbat-Kar   (Vereinsleitung & Veranstaltungen)
Behnush Najibi          (Beisitzende)
Farhad Payar             (Leiter des Online-Magazins tfi)

Eine Antwort zu “„Transparency for Iran“ steht kurz vor dem Aus!

  1. Pingback: News vom 1. Juni 2012 « Arshama3's Blog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s