Tagesarchiv: 16. Oktober 2012

Farah Vazehan beendet Hungerstreik nach 10 Tagen

arton19033CHRR/Persian Icons, 16. Oktober 2012 – Die im Evin-Gefängnis inhaftierte politische Gefangene Elmira (Farah) Vazehan, die am 5. Oktober 2012 in den Hungerstreik getreten war, hat ihren Hungerstreik beendet und ist zwecks medizinischer Behanldung aus dem Gefängnis gebracht worden.

Die an Krebs erkrankte Gefangene hatte mit ihrem Hungerstreik dagegen protestiert, dass sie am 19. September 2012 ins Gefängnis zurückgebracht worden war, obwohl sie dringend ärztlicher Behandlung bedurfte. Nach zehntägigem Hungerstreik gaben die Gefängnisbeamten endlich ihr Einverständnis für eine vorübergehende Freilassung Vazehans, damit diese sich von Spezialisten untersuchen lassen kann. Weiterlesen

Student Vahid Aligholipour tritt einjährige Haftstrafe an

arton19032CHRR/Persian Icons, 16. Oktober 2012  – Vahid Aligholipour, linker Student der Polytechnischen Universität Amir Kabir, hat sich am 6. Oktober 2012 im Evin-Gefängnis eingefunden, um seine einjährige Haftstrafe abzuleisten. Er befindet sich jetzt in Trakt 350 des Gefängnisses.

Aligholipour war während der Ereignisse um die Massenproteste nach der umstrittenen Präsidentschaftswahl von 2009 festgenommen und einen Monat lang in Abteilung 209 von Evin in vorläufigem Gewahrsam gehalten worden, bevor ein Gericht ihn zu 1 Jahr Haft verurteilte

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle/Englische Übersetzung: Persian Icons/LalehSR
Persisch: Committee of Human Rights Reporters

Einjährige Hafstrafe für Mitglied eines Sufi-Ordens bestätigt

GVF, 16. Oktober 2012 – Ein Mitglied eines Sufi-Ordens ist nach Angaben einer oppositionellen Webseite zu 1 Jahr Haft verurteilt worden. Wie die mit dem Sufi-Orden Nematollah Gonabad affiliierte Webseite Majzooban Noor mitteilt, hat ein iranisches Berufungsgericht das gegen Ordensmitglied Alireza Roshan verhängte Urteil bestätigt. Roshan war auch als Buchredakteur für die reformorientierte Zeitung Shargh tätig.

Abteilung 26 des Revolutionsgerichts unter Vorsitz von Richter Pir Abbasi hatte Roshan wegen „Versammlung und Verdunkelung zwecks Unterminierung der nationalen Sicherheit“ in 1. Instanz zu 1 Jahr Gefängnis und 4 Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Das Urteil wurde später in 2. Instanz bestätigt. Weiterlesen