Arbeiter protestieren gegen Lohnrückstände

Zamaaneh, 28. Oktober 2012 – 50 Arbeiter einer Textilfabrik in Mazandaran haben sich zu einem Protest gegen Lohnzahlungsrückstände versammelt. Die Nachrichtenagentur ILNA berichtet, dass die Arbeiter vor dem „Haus der Arbeit“ in Mazandaran zusammenkamen, weil seit 26 Monaten keine Löhne mehr ausgezahlt wurden. Eigenen Angaben zufolge hatten sich die Arbeiter schon öfter vor Verwaltungsgebäuden der Provinz und des Gouverneurs versammelt, bislang seien aber die Lohnrückstände nicht ausgeglichen worden.

„Die Arbeiter der Textilfabrik Ghaemshahr sind Opfer einer verfehlten Regierungspolitik um die unregulierte Einfuhr von Waren und die Reform der staatlichen Subventionen“, so der Vorsitzende des Hauses der Arbeit Mazandaran, Nosratollah Daryabeigi. Die Probleme der Arbeiter hätten ihre Ursache in „Missmanagement und unkontrollierter Privatisierung“.

Der Präsident [Mahmoud Ahmadinejad] habe bei seinen Reisen in die Provinz zugesagt, die Fabrik wieder auf die Beine zu bringen, doch es sei nichts passiert, so Daryabeigi weiter. Die Arbeiter seien nicht einmal in der Lage, die kleinsten Bedürfnisse ihrer Familien zu decken, viele Familien stünden am Rande des Zusammenbruchs.

Die Privatisierung der Fabrik müsse rückgängig gemacht und ihre Leitung wieder der Melli-Bank unterstellt werden, damit die Arbeiter wieder der direkten Geschäftsführung der Regierung unterstellt seien, erklärte Daryabeigi.

In den vergangenen Monaten ist es an vielen iranischen Fabriken zu Arbeiterprotesten gegen Lohnzahlungsstopps und schlechte Arbeitsbedingungen gekomen.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s