Mehdi Hashemi wegen Herzproblemen in externer Klinik untersucht

Mehdi Hashemi

Zamaaneh, 5. November 2012 – Mehdi Hashemi, der inhaftierte Sohn des gemäßigten Geistlichen Ayatollah Hashemi Rafsanjani, ist nach Angaben seines Anwalts in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Dort sollen Tests an seinem Herzen durchgeführt werden.

Hashemis Anwalt Mahmoud Alizadeh Tabatabaei teilte am Montag, dem 5. November mit, dass Ayatollah Hashemi Rafsanjani seinen Sohn am Morgen im Teheraner Dey-Krankenhaus getroffen habe und über seine Situation im Gefängnis informiert worden sei.

Die Nachrichtenagentur Fars News berichtete unter Berufung auf Mehdi Hashemis Anwalt, dass dieser nach Beendigung der Tests ins Evin-Gefängnis zurückkehren werde. Der [oppositionellen] Webseite Kalemeh zufolge soll Hashemis Arzt die Gefängnisbehörden gebeten haben, Tests in einem externen Krankenhaus zu erlauben, nachdem Hashemi in der Haft Herzprobleme bekommen habe. Der Bitte soll stattgegeben worden sein.

Mehdi Hashemi wird vorgeworfen, nach der Präsidentschaftswahl von 2009 Unruhen angestachelt zu haben. Damals war der Wahlsieg Mahmoud Ahmadinejads von seinen Gegnern angezweifelt worden, und es kam zu Massenprotesten in den Straßen.

Im September war Mehdi Hashemi nach einem längerem Auslandsaufenthalt nach Iran zurückgekehrt und der Justiz übergeben worden. Die gegen ihn erhobenen Vorwürfe streitet er ab.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s