8 inhaftierte Frauen beenden Hungerstreik

https://i2.wp.com/www.arsehsevom.net/site/wp-content/uploads/2012/11/435x172xWomenInHungerStrike-435x172.png.pagespeed.ic.MI6sUOTXit.pngRFE/RL, 6. November 2012 – Wie Quellen in Teheran mitteilen, haben acht weibliche Gewissensgefangene im Teheraner Evin-Gefängnis ihren Hungerstreik eingestellt und wollen auf juristischem Weg gegen die Gefängniswärterinnen vorgehen, denen sie Misshandlungen vorwerfen.

Vergangene Woche waren neun Frauen aus Protest gegen Schläge und Beleidigungen in einen Hungerstreik getreten. Eine von ihnen hatte ihren Hungerstreik bereits beendet, nachdem sie wegen ihres schlechten Gesundheitszustands in ein Krankenhaus eingeliefert worden war.

Die Organisation „Reporter ohne Grenzen“ hatte die Frauen aus Sorge um deren Leben zuvor aufgerufen, wieder Nahrung zu sich zu nehmen.

Drei der Frauen sind Journalistinnen und Online-Aktivistinnen.

Die inhaftierte Menschenrechtsanwältin Nasrin Sotoudeh setzt ihren Hungerstreik im Evin-Gefängnis unterdessen fort. Sie protestiert damit gegen von den Gefängnisbehörden verhängte Restriktionen für Besuche ihrer Familie.

Sotoudeh wurde im Oktober zusammen mit dem iranischen Filmemacher Jafar Panahi mit dem Sacharow-Preis des Europäischen Parlaments 2012 ausgezeichnet.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Free Europe/Radio Liberty

Advertisements

Eine Antwort zu “8 inhaftierte Frauen beenden Hungerstreik

  1. Pingback: 8 inhaftierte Frauen beenden Hungerstreik « free Saeed Malekpour

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s