Familie: Mehdi Hashemi aus dem Krankenhaus „entführt“

Mehdi Hashemi

Zamaaneh, 10. November 2012 – Die Familie von Mehdi Hashemi – dem Sohn des führenden Geistlichen Ayatollah Hashemi Rafsanjani – hat gegen die Art und Weise seiner Rückführung vom Krankenhaus ins Gefängnis protestiert. Der seit September in Untersuchungshaft sitzende Mehdi Hashemi war vor Kurzem zu Untersuchungen am Herzen in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

In einer an mehrere Reporter versandten E-Mail kritisiert Familie Hashemi Rafsanjani die „seltsamen und fragwürdigen Methoden“, mit denen Mehdi Hashemi vom Krankenhaus zurück ins Gefängnis gebracht wurde. Der Patient sei ohne vorherige Information der Ärzte und des Pflegepersonals „entführt“ worden, als er im Rollstull zur Computertomographie gefahren wurde. Er sei in einen Krankenwagen gesetzt und ins Gefängnis gefahren worden.

Die an Hashemi durchgeführten medizinischen Tests hätten auf Nierenprobleme hingedeutet, und er hätte sofort untersucht werden müssen, teilte die Familie weiter mit.

Mehdi Hashemi hatte zuvor im Krankenhaus Besuch von seinem Vater, dem Schlichtungsratsvorsitzenden Ayatollah Hashemi Rafsanjani erhalten. Berichten zufolge hatte Mehdi Hashemi ihm mitgeteilt, dass ihm bei keinem der während der 43tägigen Einzelhaft durchgeführten Verhöre Beweise für die gegen ihn vorgebrachten Anschuldigungen vorgelegt worden seien.

Vergangene Woche hatten einige iranische Medien angedeutet, dass Mehdi Hashemis Krankheit vorgetäuscht werde, um ihn aus dem Gefängnis zu holen. Die Familie hat diese Berichte kritisiert und Arztberichte veröffentlicht, um Mehdi Hashemis Krankheit zu beweisen.

Hashemi wird vorgeworfen, nach der umstrittenen Präsidentschaftswahl von 2009 zu Unruhen aufgerufen zu haben. Damals führten umfassende Wahlbetrugsvorwürfe zu Massenprotesten in den Straßen iranischer Großstädte.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s