Iranische Arbeitervereinigungen fordern Untersuchung von Sattar Beheshtis Tod

Sattar Beheshti

Zamaaneh, 25. November 2012 – Drei iranische Arbeiterorganisationen haben die Regierung in einer gemeinsamen Erklärung aufgefordert, den Fall des in Polizeigewahrsam verstorbenen Bloggers Sattar Beheshti untersuchen zu lassen und die Verantwortlichen vor Gericht zu stellen.

Nach Angaben der oppositionellen Webseite Kalemeh wurde das vom 25. November datierte Statement von der Gewerkschaft „Vahed“ der Transitverkehrsfahrer, dem Labour Union Projekt und dem Zentrum für den Schutz der Arbeiterrechte verfasst.

Der Blogger und Arbeiteraktivist Sattar Beheshti war am 30. Oktober wegen „Gefährdung der nationalen Sicherheit durch Aktivitäten auf sozialen Netzwerken im Internet und auf Facebook“ verhaftet worden. Fünf Tage später wurde seine Familie kontaktiert und aufgefordert, seine Leiche im Gefängnis abzuholen.

„Beheshti hat nichts weiter getan als über das Unrecht und die Armut im Leben der Arbeiter zu sprechen“, heißt es in der Erklärung der Arbeitervereinigungen.

Die Teheraner Staatsanwaltschaft hatte zuvor mitgeteilt, dass die Gerichtsmedizin eigenen Angaben zufolge die genaue Todesursache nicht feststellen könne. Sie habe lediglich erklärt, dass Beheshtis Tod durch einen „Schock“ ausgelöst worden sein könne.

Mitgefangene Sattar Beheshtis hatten schriftlich erklärt, ihn kurz vor dessen letztem Verhör gesehen und dabei deutliche Folterspuren an seinem Körper bemerkt zu haben. Auch der Sprecher der iranischen Justiz bekräftigte, dass die Leiche des Verstorbenen mehrere Hämatome aufgewiesen habe.

Die Angehörigen Sattar Beheshtis haben mehrfach erklärt, dass Sattar vor seiner Verhaftung völlig gesund gewesen sei. Die Behörden hätten der Familie sogar untersagt, sich um den Leichnam zu kümmern und ihn für das Begräbnis vorzubereiten, um zu verhindern, dass sie den Zustand der Leiche sehen.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s