Tagesarchiv: 27. November 2012

Nachrichten aus der iranischen Zivilgesellschaft – 27. November 2012

Arseh Sevom, 27. November 2012 – Themen dieser Ausgabe: Nasrin Sotoudeh: 40 Tage und 40 Nächte | Internationaler Tag für ein Ende der Gewalt gegen Frauen | Iranische Regierung wegen Situation der medizinischen Versorgung in der Kritik | Wirtschaftliche Not führt zu Schulabbrüchen | Sattar Beheshtis Tod von Arbeiterorganisationen angeprangert | Arbeitslosigkeit steigt weiter Weiterlesen

Advertisements

Untersuchungsausschuss im Fall Sattar Beheshti fordert Rücktritt des Chefs der Cyber-Polizei

Sattar Beheshti

Zamaaneh, 27. November 2012 – Mehdi Davatgari – Mitglied im parlamentarischen Ausschuss für nationale Sicherheit, der den Tod des iranischen Bloggers Sattar Beheshti im Gefängnis untersucht – hat den Rücktritt des Chefs der iranischen Cyber-Polizei gefordert. Gegenüber der Nachrichtenagentur Fars News erklärte Davatari, die Übergriffe der Polizei gegen Sattar Beheshti seien mittlerweile „bestätigt“. Der Blogger sei „ohne Vorliegen eines Haftbefehls der Justiz“ verhaftet und unter „absolut ungesetzlichen“ Bedingungen inhaftiert worden. Weiterlesen