Frauenrechtlerinnen demonstrieren in Teheran für Nasrin Sotoudeh

Zamaaneh, 3. Dezember 2012 – Am Sonntag, dem 2. Dezember versammelten sich iranische Frauenrechtlerinnen vor dem Büro der Teheraner Staatsanwaltschaft, um einen korrekten Umgang mit dem Fall der seit fast 50 Tagen im Hungerstreik befindlichen inhaftierten iranischen Menschenrechtsaktivistin Nasrin Sotoudeh einzufordern.

Wie die Webseite Equal Family Rights berichtet, versammelten sich die Aktivist/innen vor der Staatsanwaltschaft, um ihrer Sorge um Sotoudeh Ausdruck zu verleihen. Sie beabsichtigten zudem, dem Teheraner Staatsanwalt Abbas Jafari Dowlatabadi einen von Frauenrechtsaktivist/innen unterzeichneten Brief zu überreichen.

Sotoudeh befindet sich aus Protest gegen die Verletzung ihrer Rechte als Gefangene im Hungerstreik. Telefonische Kontakte zu ihrer Familie sowie persönliche Besuche [außerhalb einer Besucherkabine] sind ihr untersagt. Die Behörden haben den Druck unterdessen auch auf Sotoudehs Familie ausgeweitet und gegen ihren Ehemann Reza Khandan sowie ihre 12jährige Tochter ein Ausreiseverbot verhängt.

Die Unterzeichner/innen des Briefes fordern von der Staatsanwalt die umgehende Veranlassung der Verlegung Sotoudehs in ein „gut ausgestattetes Krankenhaus“.

Nach Angaben einer der Aktivistinnen beabsichtigt die Gruppe, sich auch in den nächsten Tagen wieder vor dem Gebäude der Staatsanwaltschaft zu versammeln.

Reza Khandan zufolge ist seine Frau bereit, ihren Hungerstreik zu beenden, wenn die Behörden das Ausreiseverbot gegen ihre Tochter aufheben. Seine Frau wiege inzwischen nur noch etwa 43 Kilo und sei offenbar in einem kritischen Zustand.

Die bekannte Menschenrechtsanwältin leistet zur Zeit eine sechsjährige Haftstrafe ab und untersteht einem Berufsverbot.

Die Webseite Aftab berichtete am 2. Dezember, dass der Parlamentarische Vertreter für Arak, Mohammad Hassan Asferi, der auch Mitglied im parlamentarischen Ausschuss für Nationale Sicherheit ist, mit den Worten zitiert worden sei, der Ausschuss werde „mit Sicherheit den Justizminister und den obersten Verantwortlichen für das Gefängniswesen zu einer Befragung einbestellen“, sollten sich die auf Blogs und Nachrichtenseiten zirkulierenden Meldungen über Nasrin Sotoudeh als wahr erweisen.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

Helfen Sie Nasrin Sotoudeh mit Ihrer Teilnahme an der Eilaktion von Amnesty International und Ihrer Unterschrift unter dieser Online-Eilaktion
Vielen Dank!

Advertisements

Eine Antwort zu “Frauenrechtlerinnen demonstrieren in Teheran für Nasrin Sotoudeh

  1. Pingback: Vermischtes « Entdinglichung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s