„Tag der Studenten“: Aktivisten fordern Freilassung inhaftierter Studenten

Zamaaneh, 7. Dezember 2012 – Die iranische Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi hat anlässlich des heutigen iranischen „Tages der Studenten“ gemeinsam mit den Amnesty International, Justice for Iran und dem Rat für den Schutz des Rechts auf Bildung die unverzügliche und bedingungslose Freilassung der inhaftierten studentischen Aktivisten sowie aller politischer Gefangener gefordert.

Die gemeinsame Erklärung fordert die Islamische Republik zur Respektierung der Versammlungs- und Redefreiheit für Studenten und die Einstellung jeder auf Diskriminierung beruhenden Einschränkung des Zugangs zu Bildung auf.

Der iranische Tag der Studenten wird im Gedenken an drei Universitätsstudenten begangen, die während einer Demonstration im Jahre 1953 von Sicherheitskräften getötet wurden.

Seit der Präsidentschaftswahl von 2009 wurden dutzende Studenten verhaftet, viele wurden zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. Laut Amnesty International werden Studenten auf der Grundlage „vage formulierter Vergehen“ verhaftet oder auf Jahre ins Gefängnis gesperrt oder mit einem Studienverbot belegt, was gegen Irans Verpflichtung gegenüber internationalen Menschenrechtsabkommen verstößt.

„Anstatt studentische Aktivisten einzusperren, die den Gedenktag für die 1953 ermordeten Studenten für friedliche Proteste gegen aktuelle Menschenrechtsverletzungen nutzen, sollten die iranischen Behörden ihr Augenmerk auf die Beendigung der heute in Iran existierenden Straflosigkeit für Verantwortliche von Verstößen richten“, erklärt Ann Harrison, AI-Beauftragte für den Nahen Osten und Nordafrika.

In der Erklärung erwähnt sind u. a. die studentischen Aktivisten Majid Tavakoli, der eine 9jährige Haftstrafe ableistet, Bahareh Hedayat (10 Jahre Haft) und Zia Nabavi, der weit entfernt von seiner Familie im Gefängnis Karoun ebenfalls eine 10jährige Haftstrafe verbüßt.

„Iran muss die anhaltende Unterdrückung studentischer Aktivisten, die ihre Rechte auf Ausdrucks-, Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit friedlich ausüben, ein für alle Mal beenden“, so Harrison.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

2 Antworten zu “„Tag der Studenten“: Aktivisten fordern Freilassung inhaftierter Studenten

  1. Pingback: Vermischtes « Entdinglichung

  2. Pingback: “Tag der Studenten”: Aktivisten fordern Freilassung inhaftierter Studenten « free Saeed Malekpour

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s