Mehdi Khazali nimmt Hungerstreik wieder auf

Mehdi Khazali

Zamaaneh, 12. Januar 2013 – Der inhaftierte iranische Arzt und Blogger Mehdi Khazali ist im Evin-Gefängnis zum 6. Mal in den Hungerstreik getreten.

Wie die Webseite Kalemeh am 11. Januar berichtete, verweigert Khazali seit 9 Tagen die Nahrungsaufnahme. Er sei in Einzelhaft verlegt worden.

Mehdi Khazali war zuletzt im November 2012 verhaftet worden, als Sicherheitskräfte eine Zusammenkunft von Schriftstellern attackierten.

Kalemeh zufolge hatte Khazali seinen letzten Hungerstreik abgebrochen, nachdem ihm seitens des Gefängnisses die Erfüllung seiner Forderungen zugesagt worden waren.  Nachdem „diese Versprechen weiterhin nicht ernst genommen“ würden und die „illegale Behandlung von Gefangenen durch Verhör- und Justizbeamte“ weitergehe, habe Khazali sich entschlossen, einen weiteren Hungerstreik zu beginnen.

In seinen Weblogs hatte sich Mehdi Khazali regierungskritisch geäußert, was ihm 14 Jahre Haft einbrachte. Außerdem ist er zu 90 Peitschenhieben verurteilt.

Khazali ist der Sohn des erzkonservativen Geistlichen und Mitglieds des Expertenrates Abolghasem Khazali. Sein Vater hat sich von seinem Sohn wegen dessen reformorientierter politischer Haltung von ihm losgesagt.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

Eine Antwort zu “Mehdi Khazali nimmt Hungerstreik wieder auf

  1. Pingback: News vom 14. Januar 2013 « Arshama3's Blog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s