Geheimdienst: BBC soll „revolutionsfeindliches Netzwerk“ unterhalten

Zamaaneh, 19. Februar 2013 – In einer am 19. Februar veröffentlichten Erklärung des Geheimdienstministeriums ist von der „Entdeckung eines Mediennetzwerkes“ die Rede, das dem Ministerium zufolge innerhalb des Senders BBC News angesiedelt ist und Verbindungen zu iranischen reformorientierten Webseiten wie Jaras und Kalemeh unterhält.

Iranischen Medienberichten zufolge geht aus der Erklärung außerdem hervor, dass die kürzlich verhafteten Journalistinnen und Journalisten diesbezüglich Untersuchungen unterzogen wurden; vier weitere [Journalisten] sollen angeblich geflohen sein.

Im vergangenen Monat hatten die iranischen Behörden 17 Journalistinnen und Journalisten verhaftet. Bislang sind vier von ihnen nach Abschluss der Befragungen gegen Kaution freigelassen worden.

„Die gesammelten Informationen deuten auf mehrere Radio- und Fernsehsender, revolutionsfeindliche Webseiten und Seiten mit Verbindung zu dem Aufstand von 2009 hin, deren Zentrum sich innerhalb der BBC befindet“, schreibt das Ministerium. Als „Aufstand“ bezeichnet das iranische Establishment die Proteste, die auf die Präsidentschaftswahl von 2009 folgten.

In der Erklärung des Ministeriums werden Seiten wie Jaras, Kalemeh, Melli Mazhabi, Norooz, Nedaye Sabz Azadi, Rooz Online, Gozar, Khodnevis und Saham News sowie die Deustche Welle, Radio Farda, Voice of America und BBC als Teil des gegen die Interessen der Islamischen Republik operierenden Netzwerks genannt.

Dem Ministerium zufolge wurde dieses Netzwerk zudem von mehreren inländischen Medien infiltriert. Die Behörden würden dem nachgehen.

Einige der von diesem Netzwerk in Angriff genommenen Projekte seien „entlarvte [exposed] und ausgebrannte Projekte im Namen der Menschenrechte“, die dem Ministerium zufolge darauf zielten, das Antlitz des Islam und der Islamischen Republik zu besudeln.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

2 Antworten zu “Geheimdienst: BBC soll „revolutionsfeindliches Netzwerk“ unterhalten

  1. Pingback: News vom 22. Februar 2013 | Arshama3's Blog

  2. Pingback: Geheimdienst: BBC soll “revolutionsfeindliches Netzwerk” unterhalten « free Saeed Malekpour

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s