Zia Nabavi an einen unbekannten Ort gebracht

zia nabavi 3Kalemeh, 6. März 2013 – Der inhaftierte studentische Aktivist und Sprecher des Rates für den Schutz des Rechts auf Bildung, Zia Nabavi, ist Berichten zufolge gestern zum Revolutionsgericht von Ahvaz und von dort aus an einen unbekannten Ort gebracht worden. Nabavi leistet zur Zeit eine 10jährige Haftstrafe im Exil im Gefängnis Karoun (Ahvaz) ab.

Einzelheiten seiner unerwarteten Verlegung sind nicht bekannt, aber es ist möglich, dass Nabavi vom Revolutionsgericht aus in das Geheimdienstministerium und später in Einzelhaft verlegt worden ist.

Berichten zufolge soll bei der Verlegung auch sein Eigentum durchsucht worden sein. Dabei wurden handschriftliche Notizen beschlagnahmt. Man geht davon aus, dass Nabavis letzter Brief, in dem er das Todesurteil gegen den gewaltlosen arabischen Aktivisten Mohammad Ali Amouri kritisiert hatte, Grund für seine Verlegung gewesen sein könnte.

Zia Nabavi wurde wegen angeblicher Verbindungen zur Organisation der iranischen Volksmojahedin (MKO) zu 10 Jahren Haft im Gefängnis Karoun verurteilt. Er und seine Familie haben die Vorwürfe immer wieder zurückgewiesen. Überzeugende Beweise für die Anklage wurden bislang nicht vorgelegt.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle/Englische Übersetzung: Banooye Sabz
Persisch: Kalemeh

Eine Antwort zu “Zia Nabavi an einen unbekannten Ort gebracht

  1. Pingback: News vom 7. März 2013 | Arshama3's Blog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s