Familienbesuch für Mir Hossein Moussavi und Zahra Rahnavard

AkhtarKalemeh, 22. März 2013 – Die beiden [seit Februar 2011] unter Hausarrest stehenden iranischen Oppositionsführer Mir Hossein Moussavi und Zahra Rahnavard durften anlässlich des iranischen Neuen Jahres Besuch von ihren Kindern erhalten.

Wie die Webseite Kalemeh am Donnerstag berichtete, gaben die Kinder später an, ihre Eltern seien allgemein bei guter Gesundheit. Das Treffen habe wieder unter massiven Sicherheitsvorkehrungen stattgefunden.

Es ist bereits das dritte Neujahrsfest, dass Moussavi und Rahnavard unter Hausarrest begehen.

Auch Mehdi Karroubi, wie Moussavi ein oppositioneller Führer, steht [seit Februar 2011] unter ähnlichen Bedingungen unter Hausarrest. Seine Frau Fatemeh war ebenfalls unter Hausarrest gesetzt, später aber freigelassen worden.

Moussavi und Karroubi wird von der Islamischen Republik Volksverhetzung vorgeworfen, nachdem sie den Ausgang der Präsidentschaftswahl von 2009 in Frage gestellt hatten. Beide hatten damals für das Amt des Präsidenten kandidiert.

Nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses kam es zu Massenprotesten, die von der Regierung mit brutaler Gewalt und umfassenden Verhaftungen beantwortet wurden.

Die unter Hausarrest stehenden Oppositionsführer wurden bislang nicht offiziell angeklagt. Sie sind nahezu völlig von der Außenwelt abgeschnitten; ihre Familien sind Ziel scharfer Repressionen, weil sie versuchen, Nachrichten über die Inhaftierten an die Öffentlichkeit zu bringen.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle/Englische Übersetzung: Banouye Sabz
Persisch: Kalemeh

Eine Antwort zu “Familienbesuch für Mir Hossein Moussavi und Zahra Rahnavard

  1. Pingback: News vom 23. März 2013 | Arshama3's Blog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s