Kurzmitteilung

15jähriger Teenager aus Ahvaz erschossen

CHRR, 14. April 2013 – In Ahvaz ist am 12. April der 15jährige Morteza Soweidi durch einen Kopfschuss ums Leben gekommen. Bei einer Demonstration gegen die Niederreißung von Wohngebäuden nahmen Sicherheitskräfte außerdem zwei Personen fest.

CHRR zufolge waren zuvor Sicherheitskräfte mit Räumfahrzeugen im Bezirk Seyed Mousa aufgetaucht, um die illegale Zerstörung von Wohnhäusern wiederaufzunehmen. Die Bewohner demonstrierten dagegen. Nachdem Morteza Soweidi, der ohne seine Eltern lebte, am Kopf von einer Kugel getroffen worden und gestorben war, kam es zu Zusammenstößen. Schließlich wurden zwei Verwandte des toten Jungen verhaftet.

Andere Verwandte, die von CHRR kontaktiert wurden, bestätigten, dass der 15jährige erschossen wurde. Ihren Angaben zufolge hatte ein Oberst Chabok Sawar den Schuss abgegeben.

Infolge der extremen Armut in der Region Ahvaz haben sich viele mittellose arabische Bewohner darauf verlegt, ohne Genehmigungen billige Unterkünfte zu bauen. Es wurde über die Unterdrückung der Bewohner während der Zerstörung dieser Unterkünfte in der Region berichtet.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Committee of Human Rights Reporters

Eine Antwort zu “15jähriger Teenager aus Ahvaz erschossen

  1. Pingback: 15jähriger Teenager aus Ahvaz erschossen | free Saeed Malekpour

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s