Tagesarchiv: 2. Mai 2013

Kurzmitteilung

GVF, 2. Mai 2013 – Der Umweltaktivist Mostafa Bani-Sharif aus der Provinz Chaharmahal-Bakhtiari ist verhaftet worden. Nach Angaben der oppositionellen Webseite Daneshjoo News wurde Mostafa Bani-Sharif am Dienstag festgenommen, nachdem er eine Vorladung in das Geheimdienstministerium der Provinzhauptstadt Shahr-e Kord … Weiterlesen

Nach Kandidaturaufruf an Khatami: Aktivist verhaftet

Zamaaneh, 2. Mai 2013 – Mostafa Bani-Sharif, Umweltaktivist und Mitunterzeichner eines Appells an den früheren iranischen Präsidenten Mohammad Khatami, für die kommende Präsidentschaftswahl zu kandidieren, ist von iranischen Sicherheitskräften verhaftet worden.

Wie die Webseite Daneshjoo News berichtet, wurde Bani-Sharif am 30. April ins Geheimdienstministerium von Shahr-e Kord einbestellt und kehrte bisher nicht zurück. Dem Bericht zufolge begaben sich später Beamte zu Bani-Sharifs Haus und beschlagnahmten seinen Laptop. Weiterlesen

Teheraner Busgesellschaft: Arbeiteraktivisten gefeuert

Zamaaneh, 2. Mai 2013 – Auf Grund einer Entscheidung der Schlichtungskommission des Büros für Arbeit und Soziales West-Teheran sind drei Arbeiteraktivisten der Teheraner Busgesellschaft „Vahed“ entlassen worden.

Nach Angaben der Nachrichtenagentur ILNA hatten Naser Moharramzadeh, Hassan Saeedi und Vahid Fereydooni jeweils 14, 13 bzw. 9 Jahre für die Firma gearbeitet.

Saeedi gab an, er und sein Kollege Vahid Fereydooni seien wegen ihrer Teilnahme an einer Protestversammlung entlassen worden. Mit ihrem Protest hatten die Angestellten ihrer Forderung nach Lohnerhöhungen Nachdruck verleihen wollen, nachdem die Stadtverwaltung zuvor entsprechende Zusagen gemacht hatte.

Mit dem Protest habe man zwar eine Lohnerhöhung erreichen können, allerdings mit der Folge, dass er und seine Kollegen später gefeuert wurden, so Saeedi.

Auch Moharramzadehs Entlassung soll mit seinem Engagement für die Belange der Angestellten zusammenhängen.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh