Nach Kandidaturaufruf an Khatami: Aktivist verhaftet

Zamaaneh, 2. Mai 2013 – Mostafa Bani-Sharif, Umweltaktivist und Mitunterzeichner eines Appells an den früheren iranischen Präsidenten Mohammad Khatami, für die kommende Präsidentschaftswahl zu kandidieren, ist von iranischen Sicherheitskräften verhaftet worden.

Wie die Webseite Daneshjoo News berichtet, wurde Bani-Sharif am 30. April ins Geheimdienstministerium von Shahr-e Kord einbestellt und kehrte bisher nicht zurück. Dem Bericht zufolge begaben sich später Beamte zu Bani-Sharifs Haus und beschlagnahmten seinen Laptop.

Bani-Sharif ist einer von 80 Aktivisten aus den Provinzen Chahar-Mahal und Bakhtiari, die in einem Schreiben an Mohammad Khatami diesen zur Kandidatur für die Präsidentschaftswahl im Juni 2013 gedrängt hatten.

Unterdessen erklärten mehrere Konservative wie der dem obersten Führer nahestehende Präsidentschaftskandidat Gholamali Haddad Adel, der Wächterrat werde einer Kandidatur Khatamis niemals zustimmen.

Khatami selbst hat erklärt, sich nicht zur Wahl stellen zu wollen.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

Eine Antwort zu “Nach Kandidaturaufruf an Khatami: Aktivist verhaftet

  1. Pingback: Nach Kandidaturaufruf an Khatami: Aktivist verhaftet | free Saeed Malekpour

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s