Archiv der Kategorie: Demonstrationen, Proteste, Streiks

Hossein Ronaghi Maleki erneut im Hungerstreik

Hossein Ronaghi Maleki

CHRR, 10. August 2013 – Der im Teheraner Evin-Gefängnis inhaftierte Aktivist und Blogger Hossein Ronaghi Maleki hat nach seinem Protest gegen seine Haftbedingungen und die Vernachlässigung seiner medizinischen Versorgung einen Hungerstreik begonnen.

Ronaghi Maleki hatte seiner Familie in den vergangenen Wochen während der Besuchszeiten im Gefängnis mitgeteilt, dass er in einen Hungerstreik treten würde, um gegen die durch Nachlässigkeit der Behörden bedingte Gefährdung von Leben und Gesundheit von Menschen zu protestieren. Am 9. August machte er seine Ankündigung wahr. Weiterlesen

Advertisements

Inhaftierter Aktivist Arash Sadeghi seit 22 Tagen im Hungerstreik

CHRR, 23. Juni 2013 – Der studentische Aktivist und Wahlkampfhelfer für Mir Hossein Moussavi bei der Präsidentschaftswahl von 2009, Arash Sadeghi, setzt seinen Hungerstreik aus Protest gegen die schlechte Behandlung durch Gefängnisbeamte weiter fort.

Sadeghi wird in Trakt 209 des Evin-Gefängnisses in Isolationshaft gehalten. Sein körperlicher Zustand soll schlecht sein. Weiterlesen

Inhaftierter Student Arash Mohammadi ist im Hungerstreik

CHRR, 19. Juni 2013 – Der linke Student Arash Mohammadi, der nach der Präsidentschaftswahl am 15. Juni in Tabriz bei einer Versammlung verhaftet wurde, ist am 17. Juni in einen Hungerstreik getreten.

Am Abend des 15. Juni 2013 hatten Berichten zufolge Beamte in Zivil eine Versammlung in Tabriz angegriffen, mehrere Anwesende verprügelt und etwa 20 Teilnehmer unter Gewaltanwendung verhaftet, darunger auch Arash Mohammadi und Amir Nazeri. Die Festgenommenen wurden in die Quarantäneabteilung des Gefängnisses von Tabriz gebracht. Weiterlesen

Kritischer Zustand: Mehdi Khazali freigelassen

Zamaaneh, 4. Juni 2013 – Der iranische politische Gefangene Mehdi Khazali ist in der Nacht zum Montag, dem 3. Juni, aus dem Evin-Gefängnis entlassen worden.

Nach Berichten der oppositionellen Webseite Kalemeh hatte Khazali einen weiteren Hungerstreik begonnen, nachdem der Spitzenkandidat der iranischen Reformer für die bevorstehende Präsidentschaftswahl Ayatollah Hashemi Rafsanjani vom iranischen Wächterrat von einer Kandidatur ausgeschlossen worden war.

Laut Bericht befindet sich Khazali in einem kritischen Zustand und wiegt nur noch 52 kg.

Khazali hatte seinen vorangegangenen Hungerstreik auf Bitten von Mitstreitern nach 140 Tagen beendet. Er hatte mitteilen lassen, dass er seinen Hungerstreik aus Anerkennung für Rafsanjani beenden würde.

Eine Woche später hatte der Wächterrat die Liste mit den zugelassenen Präsidentschaftskandidaten veröffentlicht. Der als gemäßigt geltende Geistliche Rafsanjani stand nicht auf dieser Liste, woraufhin Khazali erklärte, er werde seinen Hungerstreik wieder aufnehmen.

Mehdi Khazali war im vergangenen Oktober bei einem Treffen iranischer Schriftsteller verhaftet worden. Der ausgebildete Arzt führt einen Blog mit Kommentaren zum politischen Geschehen.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

Beerdigung Ayatollah Taheris: Anhänger der Opposition skandieren Parolen

Zamaaneh, 4. Juni 2013 – Bei der Beerdigungszeremonie für den verstorbenen [reformorientierten] Ayatollah Taheri Esfahani wurden regierungskritische Parolen skandiert und die Freilassung der unter Hausarrest stehenden iranischen Oppositionsführer Mir Hossein Moussavi und Mehdi Karroubi gefordert.

Taheri Esfahani wurde in Isfahan unter der Anteilnahme großer Menschenmengen beigesetzt. Zu hören waren u. a. die Parolen „Nieder mit dem Diktator“, „Freiheit für die politischen Gefangenen“ und „Freiheit für Moussavi und Karroubi“. Weiterlesen