Archiv der Kategorie: Reza Khandan

Nasrin Sotoudeh ist wieder in Trakt 350

19. November 2012 – Facebook-Eintrag von Reza Khandan, dem Ehemann der inhaftierten iranischen Rechtsanwältin Nasrin Sotoudeh, die sich heute seit 34 Tagen im Hungerstreik befindet:

Gerade eben wurde ich darüber informiert, dass Nasrin nach 19 Tagen Einzelhaft in den allgemeinen Frauentrakt von Evin zurückverlegt wurde und jetzt mit den anderen weiblichen politischen Gfangenen zusammen ist.

Das ist alles, was wir wissen. Leider haben wir nichts über ihren körperlichen Zustand erfahren und müssen warten, bis wir aus Evin mehr erfahren.

Reza Khandan

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle/Englische Übersetzung: Banouye Sabz

Persischer Text:
الان خبردارشدم كه نسرين را بعد از 19 روز انفرادي به بند عمومي (محل قبلي) و پيش بقيه‌ي خانم‌ها آورده‌اند. همين … و بيش از اين متاسفانه از وضعيت‌ او و سلامتي‌اش هيچ خبري ندارم. بايد منتظر بمانيم تا خبرهاي دقيق‌تري از وضعيت او به ما برسد

منبع :  فیسبوک رضا خندان

Reza Khandan: Kein Besuch für Nasrin Sotoudeh am 33. Tag ihres Hungerstreiks

Image18. November 2012 – Eintrag aus der Facebook-Seite von Reza Khandan, dem Ehemann der inhaftierten iranischen Rechtsanwältin Nasrin Sotoudeh, die sich seit nunmehr 33 Tagen im Hungerstreik befindet.

Auch heute wurden wir nicht zu Nasrin vorgelassen. Seit dem vergangenen Montag (12. November) bist heute, den 33. Tag ihres Hungerstreiks, haben wir keine Nachricht von ihr erhalten. Es gab keinen telefonischen Kontakt, und unsere wiederholten täglichen Kontakte mit der Staatsanwaltschaft, dem Gefängnis und der Besucherabteilung haben nichts ergeben. Weiterlesen

Reza Khandan: „Nasrin hat sich offenbar in Luft aufgelöst“

Photo: Joy Time- For Nasrin Sotoudeh

Zeichnung: Mana Neyestani

15. November 2012Eintrag auf der Facebook-Seite Reza Khandans, des Ehemannes der im Evin-Gefängnis inhaftierten iranischen Menschenrechtsanwältin Nasrin Sotoudeh, die sich seit dem 17. Oktober im Hungerstreik befindet.

Wie schon in den letzten 2 Wochen fanden wir uns auch heute, am 15. November 2012, wieder im Besucherbereich des Evin-Gefängnisses ein. Für Gefangene, die im Trakt 209 des Geheimdienstes einsitzen, ist Donnerstags Besuchstag. Obwohl Nasrin vor 15 Tagen in eine Einzelzelle in diesem Trakt verlegt wurde, gaben sie (die Beamten und das Personal von Trakt 209) uns gegenüber an, dass Nasrin nicht ihre Gefangene sei. Weiterlesen

Nasrin Sotoudeh darf ihre Kinder sehen

Reza Khandan & Nima

12. November 2012Eintrag aus der Facebook Seite von Reza Khandan, dem Ehemann der seit 27 Tagen im Hungerstreik befindlichen inhaftierten Menschenrechtsanwältin Nasrin Sotoudeh, die derzeit im Geheimdiensttrakt 209 des Evin-Gefängnisses in Einzelhaft sitzt.

„Als Nima heute nach dem Besuch bei seiner Mutter wieder herauskam, wischte er sich als erstes den Kuss seiner Mutter von der Wange und sagte zu mir: ‚Mama hat gesagt, ich soll diesen Kuss aufheben und dir geben, wenn ich wieder draußen bin.‘

Nach dem, was gestern passierte, haben sie uns vom Gefängnis aus gestern Abend angerufen und gesagt, wir sollten die Kinder hinbringen, sie könnten Nasrin besuchen. Die Kinder durften ihre Mutter ein paar Minuten lang an sehen, an einem anderen Ort als dem üblichen Besucherbereich und im Beisein von Sicherheitskräften. Die Kinder haben ihrer Mutter von der Schule erzählt, von den Hausaufgaben und was sie sonst so machen.

Leider durfte keiner von uns die Kinder zu Nasrin begleiten. Wir wurden nicht einmal mit ihnen ins Gefängnis hineingelassen, um uns zu vergewissern, dass sie von den Wachen am Eingang durchgelassen wurden.

Nasrins Hungerstreik geht weiter.“

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle/Englische Übersetzung Banouye Sabz

Original (Persisch):
نيما امروز از در زندان كه بيرون آمد اول از همه بوس مامان‌اش را از لپ‌اش كند و چسباند به لپ من.

گفت:
“مامان گفتش كه اين بوس را نگه‌دار، رفتي بيرون بچسبان به لپ بابا”

اينچنين بود كه به دنبال اتفاقاتي كه ديروز افتاد. ديشب از زندان تماس گرفتند و گفتند كه امروز بچه‌ها را براي ملاقات بياوريد.
بچه‌ها براي دقايقي در محلي خارج از سالن ملاقات در حضور ماموران امنيتي دقايقي با مادرشان ملاقات كردند.
صحبت‌هايي كه رد و بدل شده بود همه مربوط به مسائل بچه‌ها بوده است. از درس و مشق تا بازهاي و مشغوليت‌هاي آنها.
متاسفانه به هيچكدام از ماها اجازه ندادند همراه بچه‌ها نسرين را ملاقات و يا تا محوطه‌ي زندان آنها را همراهي كنيم تا با خيال راحت از رديف ماموران ورودي زندان عبور كنند.
اعتصاب او همچنان ادامه‌دارد.
حال او را از مهراوه پرسيدم. گفت كه لاغر شده و گاهي وقت‌ها به بهداري مي‌رود، همين …
و بيش از اين هم از او انتظار نمي‌رود كه دقيقا وضع مادرش را توضيح دهد.
در ضمن به مهراوه گفته بود شماره‌ي آقاي درياني را به عمه بده تا هر وقت چيزي لازم دارد تا آنجا نرود، زنگ بزند تا برايش بفزستند.

منبع : فیسبوک رضا خندان

Reza Khandan: Nasrins Haft in Trakt 209 ist absolut gesetzeswidrig

Reza Khandan

Sonntag, 12. November 2012 – Eintrag aus der Facebook-Seite von Reza Khandan, dem Ehemann der inhaftierten iranischen Menschenrechtsanwältin Nasrin Sotoudeh, die im Teheraner Evin-Gefängnis in Einzelhaft sitzt und sich seit 27 Tagen im Hungerstreik befindet.

„Viele Freunde und Unterstützer haben mir Nachrichten geschickt und mich gefragt, wie es Nasrin geht, ob wir Neuigkeiten von ihr haben oder mit ihr telefonieren konnten. Weiterlesen