Archiv der Kategorie: Uncategorized

Die Theologie der Folter – Mohammadreza Nikfar

Übersetzung aus dem Englischen – Zu Anfang dieses Artikels wird das Gefängnis als perfekter Ort für das Erkennen einer sich auf Religion gründende Regierung vorgestellt. Danach werden wir über diese Religion und ihren Gott sprechen – den Gott der Folterer, der naturgemäß ebenfalls ein Folterer ist. Wir werden dann die Frage stellen: Wer ist verantwortlich für diesen Gott?

Danach wiederum werden wir über „Allahu Akbar“ („Gott ist größer“) und die damit einhergehenden Privilegien und Einschränkungen sprechen. Zum Schluss betrachten wir eine besondere Spiritualität, die angeblich der Religion die Gewalt nehmen kann. Diese Spiritualität wird Säkularismus genannt.

Ein Phänomen des Gefängnisses
Am Samstag, dem 1. August 2009 fand die erste konstruierte Gerichtsverhandlung gegen die bei den Protesten gegen die Wahlergebnisse Verhafteten statt. Danach gab es für zwei der Inhaftierten eine Pressekonferenz. Sie gaben ein Fernsehinterview, das am selben Tag ausgestrahlt wurde. Bei diesen Geständnis-Shows erklärten die beiden Inhaftierten, sie hätten während ihrer Zeit im Gefängnis die „Wahrheit“ erlangt.
Dies ist nicht das erste Mal, dass wir solche „Geständnisse“ hören, und so lange dieses Regime besteht, werden solche Geständnisse ebenfalls bestehen. Wie kommt es, dass die „Wahrheit“ der Islamischen Regierung sich immer in Gefängnissen offenbart? Weiterlesen

Wieder ein Student verhaftet

GVF, 28. Oktober 2011 – Omid Rezaei, ein studentischer Aktivist an der Universität Gilan, soll Berichten zufolge verhaftet worden sein.

Nachdem seine Familie zehn Tage lang nichts von ihm gehört hatte, rief Rezaei sie schließlich an und unterrichtete sie von seiner Verhaftung.

Zudem wurden seine Wohnung durchsucht und persönliche Gegenstände sowie sein Computer beschlagnahmt. Rezaei ist Sekretär eines Forschungszentrums an der Universität Gilan.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Green Voice of Freedom

Freund der Familie Sahabi verhaftet

gafwearasdasd

RAHANA, 3. Juni 2011 – Hedayat Ghazanfari, ein naher Freund der Familie Sahabi, ist vor der Hojat Ebn Al Hassan-Moschee verhaftet worden. Er hat einen Hirntumor und war erst vor Kurzem operiert worden.

Seine Familie ist in großer Sorge um ihn, da jede Belastung seines Kopfes für ihn lebensgefährlich sein kann. Der 40jährige Ghazanfari ist ein enger Freund der Familie des vor Kurzem verstorbenen Ezzatollah Sahabi.

Veröffentlicht bei http://www.rahana.org/en/ am 3. Juni 2011
Quelle (Englisch): http://www.rahana.org/en/?p=11090

Geplante Studentenproteste: Universitäten im Belagerungszustand (16. Mai 2011)

(Herkunft des Fotos unbekannt)

Rooz, 16. Mai 2011 – Polizei und Sicherheitskräfte bevölkerten gestern iranische Universitäten, nachdem studentische Gruppen zu einem Tag des Protests aufgerufen hatten. Trotz der hohen Sicherheitspräsenz wurden Lehrveranstaltungen an Universitäten in Teheran, Mashhad und Mazandaran abgesagt.
In der Teheraner Polytechnischen Universität wurden mehreren studentischen Aktivisten, die an vorangegangenen Demonstrationen teilgenommen hatten, am Betreten des Campus gehindert. Weiterlesen

Revolutionsgarden verurteilen Nowrooz-Feiern in Persepolis

Persepolis

Zamaaneh, 22. März 2011 – Die Kontroverse um die Feierlichkeiten zum iranischen Neujahr Nowrooz an der historischen Stätte Persepolis bei Shiraz treiben weiter Keile in das Establishment der Islamischen Republik und verursachen extreme Spannungen in den oberen Gefilden der Macht. Weiterlesen