Bearbeitung des Falles des inhaftierten Anwalts Abdolfattah Soltani wird verschleppt

Abdolfattah Soltani

Zamaaneh, 15. November 2011 – Die Ehefrau des inhaftierten Menschenrechtsanwalts Abdolfattah Soltani hat die [infolge der verzögerten Bearbeitung des Falles] in die Länge gezogene Haft ihres Ehemannes als „unmoralisch und illegal“ bezeichnet.

Gegenüber der Menschenrechtsorganisation „International Campaign for Human Rights in Iran“ [ICHRI] erklärte Massoumeh Dehghan, die iranischen Behörden hätten eine Bearbeitung von Soltanis Fall bislang abgelehnt. Ihrem Mann sei mitgeteilt worden, dass die Bearbeitung seiner Akte viel Zeit in Anspruch nehme.

Soltani ist ein bekannter iranischer Anwalt, der viele Menschenrechtsfälle übernommen hatte, darunter die Fälle von Akbar Ganji, Haleh Esfandiari und Zahra Kazemi.

Nach der umstrittenen Präsidentschaftswahl von 2009 war er festgenommen und 70 Tage später gegen Kaution freigelassen worden.

Nach den Protesten gegen die Wahl von 2009 sind wurden viele Menschenrechtsanwälte von den Behörden der Islamischen Republik verhaftet und verfolgt. Nach Auffassung der Behörden werden Menschenrechtsorganisationen für einen „sanften Krieg“ gegen das Regime instrumentalisiert.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

Advertisements

Eine Antwort zu “Bearbeitung des Falles des inhaftierten Anwalts Abdolfattah Soltani wird verschleppt

  1. Pingback: News vom 16. November 2011 « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s